BAföG-Amt (Erstantrag) will eine Erklärung, wieso ich zuerst eine Ausbildung vor dem Studium gemacht habe. Was soll ich schreiben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich die Wahrheit !

Wenn du nach dem Schulabschluss schon nicht die Möglichkeit hattest zu studieren,dann sollte die weitere Ausbildung bzw.deine jetzt abgeschlossene Berufsausbildung schon etwas mit deinem jetzt beginnenden Studium zu tun haben.

Denn wenn du jetzt mal angenommen eine kaufmännische Ausbildung gemacht hast und jetzt auf einmal Medizin studieren möchtest,dann sind deine Eltern aus der Unterhaltspflicht raus.

Würdest du z.B. eine Pflegeausbildung gemacht haben und dann zeitnah Medizin studieren wollen,dann würden die Eltern meines Wissens weiterhin zum Unterhalt verpflichtet sein,vorausgesetzt sie würden leistungsfähig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib, dass du eine Ausbildung gemacht hast, um damit die Fachhochschulreife erlangen zu können und wenigstens schon etwas außer der Schule abgeschlossen hast.

Schreib keinen Roman!

Schreib kurz und bündig, denn eigentlich geht die das gar nichts an und wenn dir die Förderung gesetzlich zusteht, dann steht sie dir auch zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erkundige dich bei diesem Studium ob vorher nicht eine Ausbildung sowieso Pflicht ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wird nicht automatisch elternunabhängig gefördert nur weil man eine Berufsausbildung hat.

Bleib also bei der Wahrheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?