Bafög als allein erziehende Mutter?

4 Antworten

werden auch meine Eltern geprüft und müssen dementsprechend für mich aufkommen wenn sie genug verdienen?.

 

Ja.

Das ALG2 Geld fällt bei BAFÖG Bezug weg, da Du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehst.

Hi,

solange sie unterhaltspflichtig sind (und davon geht man aus, solange nicht das Gegenteil bewiesen wird), ist das Einkommen von ihnen weiterhin relevant. Sie sind dir ggf. zum Unterhalt verpflichtend, der Erzeuger deines Kindes dann für euer Kind.

Ob du einen Vorausleistungsantrag stellen kannst (dort wir die Unterhaltspflicht der Eltern gepüft, aber achtung: Im schlimmsten Fall wird es bei einer Unterhaltspflicht dann vom Amt von deinen Eltern, ggf. im Klageweg wieder geholt) kommt auf deinen Lebensweg an.

Hast du bereits eine Ausbildung? Wenn ja, welche? Wenn nein, warum nicht? Welche Schulbildung hast du? Hast du bereits gearbeitet und dich alleine damit finanziert? Und wenn ja, wieviele Jahre?

Natürlich eltern ihre Einnahmen geprüft. Alg2 fällt weg da du nicht arbeiten kannst und wenn du keinen abgeschlossene Berufsausbildung hast müssen sie ohnehin für dich aufkommen

Elterngeld auf 2 Jahre , wie viel wird beim ALG2 angerechnet?

Hi , ich hab eine Frage bezüglich des Elterngeldes.

Ich beziehe seit 2 Monaten ALG2 , ( bevor irgendeine Diskussion startet, ich war bevor ich schwanger geworden noch Schülerin ( 20 ) und musste dementsprechend ALG2 beantragen) .

Also zu meiner Frage , wenn ich Elterngeld beantrage auf 2 Jahre , bekomme ich ja 150 € mntl. ausgezahlt. Werden mir dann trotzdem die vollen 300 € beim Jobcenter angerechnet ?

Oder wäre es sinnvoll lieber einfach Elterngeld auf 1 Jahr zu beantragen ?.

Danke schon einmal

...zur Frage

Wie viel Unterhalt, wo beantragen?

Hallo,

ich beginne am 1.8. eine Ausbildung zum Tierwirt und muss dafür auch umziehen.

Derzeit habe ich auch schon eine günstige Wohnung oder WG in Aussicht.

Da ich bei dem Beruf jedoch wenig verdiene und es mein erstes Ausbildungsjahr ist benötige ich noch finanzielle Unterstützung.

1.Müssen meine Eltern Unterhalt zahlen und wenn ja wie viel? Wo beantrage ich das? 2.Kann ich (zusätzlich?) Bafög beantragen und wenn ja wo beantrage ich das? Holt sich das Amt dann das Geld bei meinen Eltern zurück?

Ich bin 24 Jahre alt und es ist meine ERSTE Ausbildung

Gruß

...zur Frage

Schulische Ausbildung kündigen. Was ist mit BAföG?

Ich habe vor, meine schulische Ausbildung zum Ende diesen Schuljahres zu kündigen. Die Kündigungsfrist der Schule beträgt 6 Wochen. Somit müsste ich in der Woche vom 9. Mai 2016 die Kündigung einreichen. Ich beziehe BAföG und brauche es unter anderem auch für meine eigene Wohnung. Meine genaue Frage ist nun, ob ich das BAföG bis Ende des Schuljahres noch gezahlt bekomme oder nicht? Entfällt es bereits im Mai oder erst Juni?
Bitte nur hilfreiche Antworten geben. Danke im Voraus.

...zur Frage

was soll/muss ich beantragen ALG2 ODER BAFÖG

Hallo Leute Ich bin 18 Jahre alt und lebe alleine und habe mich neulich als schüler einer abendrealschule angemeldet Ich beziehe zurzeit ALG2 für all die die nichts damit anfangen können Hartz 4 Muss ich jetzt einen Antrag beim bafög Amt stellen für Bafög weil ich jetzt Schüler bin oder kann ich es auch so lassen wie es Grad ist mit Hartz 4 Bzw gibt's dann Ärger wenn ich es nicht tue Bitte um Hilfe und danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Als Hartz 4 Empfänger wann Geld vom Bafög- Amt bekommen?

Hallo, ich beziehe ALG2. Bin ab September Schüler und habe deshalb Bafög beantragt. Alles wurde genehmigt. Ich muss nur, nachdem die Schule anfängt die Schulbescheinigung abgeben. Dann sind meine Formulare vollständig.

Meine Frage ist jetzt: Werden alle meine Kosten vom Bafög übernommen? Bekomme ich erst, nachdem ich die Schulbescheinigung angegeben habe Geld? Werde ich etwas mit dem Jobcenter zu tun haben?

Danke im Voraus

...zur Frage

Von den Rundfunkgebühren befreien lassen, muss ich jedes Jahr da was hinschicken?

Also ich ziehe zum 01. Juni um, studiere und beziehe Bafög. Ich habe dem BAfög Amt geschrieben, dass ich umziehe und um eine Änderung des Betrags gebeten. Jetzt sitze ich wegen der Rundfunkgebühren hier. Will mich befreien lassen, hab aber 2 kleine Fragen: Der Erlass gilt ja solang ich Bafög beziehe: Muss ich dann jedes mal, wenn ich Bafög beantrage (also alle 2 Semester) auch den Leuten von den RFG was schicken? Als Beweis? Und muss ich erst warten bis ich den neuen Bescheid habe wo ich mehr Geld bekomme wegen dem Umzug oder kann ich auch den letzten bekommenen an die schicken?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?