Bafög Ämter?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

das ganze beruht ja auf dem Bundesausbildungsförderungsgesetz. Das Gesetz ist deutschlandweit identisch. Die Anträge werden zwar einzeln bearbeitet, dann aber auch nochmal zur Prüfung in die Zentrale gesendet. Das heißt selbst wenn ein Sachbearbeiter mal etwas falsch macht, wird das idR durch die Prüfung geklärt.

Sachbearbeiter haben einen minimalen Spielraum, der sich aber eher in Bürokratie äußert (einer will eine Mietbescheinigung, dem nächsten reicht eine Meldebescheinigung etc.). Aber am Betrag ansich ändert auch dieser Spielraum nichts, da die Berechnung in Folge eines Gesetzes abläuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Grundlage der Bafög-Berechnung ist immer gleich, bundesweit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?