Bafög 4. Semester

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eigentlich dürfte das nicht so das Problem sein. Wenn du länger für deine Studium brauchst, dann wird das eben von deiner Förderungsdauer abgezogen. Du bekommst also nur solange BAFÖG wie deine Regelstudienzeit dauert. Rede einfach nochmal mit deinem Berater. Die kapieren nämlich oft nicht wie das Studieren läuft...da kommt es leider sehr darauf an, an was für einen berater du gerätst. Viel Erfolg!

Meines Wissens musst du "nur" 80% der verlangten Punkte erreicht haben. Solange du die hast, ist das alles kein Problem und dein Bafög wird verlängert. Wenn es bei dir jetzt nur an dieser einen Klausur liegt, dann dürfte eigentlich nichts passieren. Ich würde mich aber trotzdem noch mal beraten lassen. Hat deine Fakultät denn keinen Verantwortlichen für die Bafögangelegenheiten?

Stehfie 28.02.2014, 13:12

Na das macht mir schonmal Mut. Unsere Bafögberater sind in der gleichen Stadt, wie gesagt, ich und meine Kollegin haben schon mit denen gesprochen, aber es herrscht geteilte Meinung. Ich werd einfach einen erneuten Antrag stellen, mal sehen, was dabei herauskommt. Das Problem ist einfach dass die Uni den dritten Klausurtermin so blöd gelegt hat, dass man eben nichtmehr zum Staatsexamen antreten kann. Das werd ich da einfach mit in den Antrag schreiben

0
TheHuntress 28.02.2014, 13:21
@Stehfie

Ich war damals in einer ähnlichen Situation. Mir hat auch nur ein Schein gefehlt (ging um eine Hausarbeit). Da habe ich mir von meinem Prof einfach formlos bestätigen lassen, dass ich die nachreichen werde. Hat auch geklappt :) Wie gesagt- dir passiert sicher nichts. Dir stehen ja nun mal drei Versuche zu und es liegt ja außerhalb deines Einflusses wann die Nachholtermine stattfinden. Das wird schon werden! :)

0

Was möchtest Du wissen?