BAFÖG- formblatt 3?

2 Antworten

Ja muss er, da der dein Vater ist und dessen Einkommen relevant ist. Ob ihr Kontakt habt und wie gut der ist spielt da absolut keine Rolle.

Hat das dann trotzdem auswirkungen auf mich? Oder wofür wird all das benötigt? Ich hab ja schließlich nichts mit ihm zu tun...

0
@dddmr

Dein Vater ist dein Vater und hat dir gegenüber Pflichten. Und da es nicht unterstützt wird, dass Eltern Kinder in die Welt setzen und keinerlei Verantwortung übernehmen (moralisch und finanziell), hat man wenigstens das festgelegt, was man festgelegen kann - die finanziellen Pflichten dir gegenüber. Denn ER hat dich gezeugt und ER hat auch die Verantwortung.

Bevor also andere Leute für dich zahlen (Steuergelder), geht man sicher, dass auch erstmal die zahlen, die zahlen müssen. Und das sind Vater und Mutter, egal wie wenig ihr euch versteht, wie wenig Kontakt ihr habt. Selbst Eltern die ihre Kinder misshandeln, haben finanzielle Pflichten.

0

.... dann prüfe eben ein Stipendium (sogar besser und komplett geschenkt) oder eben einen Antrag auf elternunabhängige Vorausleistungen. Dann übernimmt das Studentenwerk die Schriftsätze.

Sohn beim Bafög-Amt anschwärzen?

Mein Sohn (23), Erstausbildung, Bafög für die ersten drei BWZ (Bewilligungszeiträume) erhalten (598 € mtl.), jetzt Neuantrag, Formblatt 3 hat er / das Bafög-Amt mir jetzt per Postzustellung zukommen lassen. Das möchte ich nicht wirklich ausfüllen bzw. ihm noch einmal zu Bafög verhelfen, DENN ....

  1. Familien zerstritten, die andere Seite (Ausland) ist steinreich trägt aber nichts zur Ausbildung bei (ok, Vermögen zählt nicht, aber trotzdem)

  2. er ist über mich krankenversichert, auch habe ich freiwillig weiterhin Unterhalt/Unterstützung seit Volljährigkeit bezahlt

  3. mehr als 5200 € eigenes Vermögen hat er (maßgebend für die ersten drei BWZ), jedoch nie angegeben, geschickt im Ausland versteckt

Ich bin mir unsicher ob ich beim Bafög-Amt anrufen soll um auf den Betrug hinzuweisen, oder neben dem ausgefüllten Formblatt 3 ein separates Schreiben beifüge, wo ich auf die unerlaubten Vermögensverhältnisse hinweise.

Schon vor einem Jahr habe ich ihm gesagt es wäre das letzte Mal, dass ich Bafög-Anträge ausfülle wenn die Kindesmutter sich aller (finanziellen) Verantwortung entzieht. Leider keine Einsicht bei ihm, weder damals noch heute, auch das mit dem zuviel Vermögen scheint ihn nicht zu jucken.

Abschließend: schieße ich u.U. ein Eigentor, wenn ich ja indirekt der Mittäterschaft beschuldigt werden könnte, also jetzt auf Vermögen meines Sohnes hinzuweisen, was mir offensichtlich auch in den Jahren zuvor bekannt war?

Bedankt!

...zur Frage

BAföG-Antrag Formblatt 3 beide Eltern?

Formblatt 3 (Mutter) wurde gerade ausgefüllt, jetzt steht da ganz unten "Zusatzerklärung für Elternteile ohne Einkommen", also dass mein Vater kein extra Formblatt 3 ausfüllen muss, wenn er im BWZ keine Einkommen hatte. Hatte er auch nicht, nur eben sein Arbeitsentgelt, aber das ist bereits bei der Einkommenssteuer von meiner Mutter mit angegeben (gemeinsame Veranlagung), und abgesehen davon hat er keine weiteren Einkommen. Darf man das also in diesem Fall in Anspruch nehmen? Vielen Dank im Voraus:)

...zur Frage

Darf man das Bafög Formblatt handschriftlich ausfüllen?

Hallo Leute, ich hab eine Frage zum Thema Bafög. Ich möchte das Formblatt 1 ausfüllen und bin mir nicht sicher, ob man diese Formulare handschriftlich ausfüllen darf oder nur mit dem Computer und dann ausdrucken.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Studenten Bafög und Heirat- Fragen zu Formblatt 3?

Hallo, mein Freund (Student) und ich (gerade fertig mit dem Studium und in Teilzeit arbeitend) möchten heiraten. Dies muss der Bafög Stelle ja mitgeteilt werden, um zu prüfen, ob ich ihm Unterhalt zahlen kann. Maßgeblich für den neuen und letzten Bewilligungszeitraum (2016/2017) ist ja das vorletzte Kalenderjahr (demnach 2014). Da habe ich noch nicht gearbeitet, sondern habe nur studiert und auf Minijob Basis nebenbei gejobbt. Muss ich dann diese Zusatzerklärung auf dem Formblatt 3 ausfüllen, dass ich im genannten Zeitraum erwerbslos war? Oder zählt der Minijob als Erwerbstätigkeit? Seit Mitte 2015 hat sich meine Situation geändert und ich habe mehr Geld durch eine Teilzeitbeschäftigung zur Verfügung. Ist das Kalenderjahr aber tatsächlich nicht relevant? Also es wird kein aktueller Einkommemsnachweis verlangt?

Danke für die Antwort (en)!

...zur Frage

Bafög Formblatt 1 Hilfe beim ausfüllen?

wer hat schon einmal einen Antrag für bafög gestellt? Ich bin verwirrt was ich nun bei Formblatt 1 bei Ausbildungsstätte und klasse / Fachrichtung eingeben soll ? Und (Anlage 1 zu Formblatt 1 ) Und Formblatt 3 verstehe das ich nicht

Danke im Voraus

...zur Frage

Bafög leiblicher Vater bekannt, aber steht nicht in Geburtsurkunde

Hallo, ich habe einen Antrag auf Schüler Bafög gestellt. Meinem leiblichen Vater habe ich per Einschreiben geschrieben, dass er das Formblatt 3 ausfüllt, doch dies kam zurück, Empfänger unbekannt verzogen. Er hat auch bis ich 18 war für mich Unterhalt gezahlt. Nun habe ich aber in meiner Geburtsurkunde gesehen, dass er gar nicht dort eingetragen ist. Wie verhält sich das nun? Zählt es somit als Vater unbekannt? Im Formblatt 1 hatte ich seinen Namen und sein Geburtsdatum angegeben, da meine Mutter diese Daten noch vom Jugendamt hatte. Muss sich nun das Bafög-Amt darum bemühen ihn ausfindig zu machen? Wie schauts aus wenn sie ihn ausfindig machen? MUSS er dann zahlen, falls das Amt mir nicht den kompletten Satz an Geld zahlt? Oder liegt das an mir, ob ich ihn darauf verklage? Ich würde ihn ungern verklagen, da ich sonst dadurch nur Probleme mit ihm bekommen würde.

Schon mal vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?