Bafög - zur Seite legen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Verlass dich nicht zu sehr auf die Online-Rechner, meist geben sie viel mehr an, als man tatsächlich bekommt.

Um den Höchstsatz zu erhalten, müssten deine Eltern schon ein Einkommen unterhalb der Schmerzgrenze haben. Und dann wirst du jeden Cent für dein Studium benötigen und kannst gar nichts so "eben zur Seite legen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet, dass du 650 Euro pro Monat ausgezahlt bekommst. Nach deinem Studium (nach mehreren Jahren) musst du es hälftig zurückzahlen. Den anderen Teil (325 Euro) bekommst du vom Staat.

Aber pass auf mit diesen Online- Rechnern. Warte ab, was der Antrag wirklich ergibt. Es spielen sooooooo viele Faktoren mit.

Wieviel Geld du auf der Bank hast, was die Eltern vor 2 Jahren für ein Einkommen hatten, wieviel Geschwister, ob MIete anfällt, Schwerbehinderung/ Härtefall, ob du etwas besitzt und und und.... Du solltest dennoch unbedingt den Antrag stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?