Bafög - Vermögen (Datenabgleich)

2 Antworten

www.bafoeg-rechner.de

Da gibt es ein Hilfe-Forum, wo viele Erfahrungsberichte stehen und auch viele "Experten" unterwegs sind.

Aber meine Einschätzung: Dumm gelaufen. Wahrscheinlich musst du dein Bafög für 2012 wieder zurückzahlen.

Außerdem haben diesen "Trick" schon viele versucht: Kurz vor dem Studium zB. wird das Geld abgehoben oder auf nen Verwandten umgeschrieben. Wenn es sich um sehr hohe Beträge handelt (700€ Zinsen sind halt nicht wenig), kann man jemanden leicht auf die Schliche kommen. Und außerdem gilt auch hier: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Selbst wenn deine Großeltern einen Bausparvertrag für dich angelegt haben, ist das dennoch dein Geld und das muss man auch angeben. Notfalls bei allen Verwandten nachfragen, ob nicht jemand irgendwas auf deinen Namen angelegt hat.

Hi,

also dass ihnen das auffällt ist klar. Du musst beweisen wo das Geld hin ist.

2012 hattest du also ein Festgeld auf DEINEN Namen (gehört also dir) und dann ging das Geld an den Vater. Wieso? Das war ja dein Geld, lag auf deinen Namen an und ist somit auch deinem Vermögen anzurechnen.

Es scheint jetzt so als hättest du dein eigenes Geld kurz vor Antrag deinem Vater geschenkt. Und das geht nicht und wäre Betrug. Wenn das Geld immer deinem Vater gehört hat und er das (um selbst Sozialbetrug zu begehen) auf deinen Namen anlegt hat, ist das auch Betrug. Ob du dafür zur Rechenschaft gezogen werden kannst, solltest du mit einem Anwalt klären. Irgendwas ist da (absichtlich oder unabsichtlich) falsch gelaufen.

Du wirst wissen, was da los war. Wenn du Mist gebaut hast, dann rate ich zu einem Anwalt, der sich bei Bafög auskennt. Ohne Anwalt würde ich zu keiner Anhörung gehen, das raten sogar die Ämter.

erzwingungshaft abwenden durch bezahlen der Geldbuße?

Hallo, ich habe leider ein Bußgeld von 15 euro aus dem Jahre 2012 schleifen lassen und jetzt die Quittung dafür bekommen! 1 Tag erzwingungshaft in der nächsten JVA! Da ich weg war und den Brief von letzter woche DIenstag erst heute bekommen habe, und man nur 7 Tage hat um die Haft anzutreten, ist dies schon gegessen, möchte ich auch nicht!

Meine Fragen: Wie lange dauert es den bis die Behörden vor meiner Tür stehen? (haftbefehl) !! und kann ich das Geld noch jetzt schnell Überweisen und dann hat sich die sache erledigt? UND muss ich die komplette summe inkl 29 euro verwaltungsgebühren direkt mit belgeichen um die Haft abzuwenden oder kann man diese auch später noch zahlen?

lieben gruß

...zur Frage

GEZ BAföG-Befreiung rückwirkend für 2013 möglich?

Hallo, ich hab eine Frage zur Befreiung von den GEZ-Gebühren, die ja seit dem Januar 2013 pauschal abgerechnet werden. Ich habe jetzt vor ca. 2 Wochen erst den Brief von der Rundfunksbehörde bekommen, dass ich meine Wohnung für die Zahlung von BAföG anmelden müsste. Ich hatte vorher angegeben, dass ich keinen Fernseher etc. besitze (was auch der Fall ist), und somit keine Beiträge zahlen muss. Ich hätte auch einen Antrag auf Befreiung wegen BAföG stellen können, da ich in den Jahren 2012-2013 bereits BAföG bekommen habe. Jetzt geben die aber verschiedene Optionen zur Anmeldung meiner Wohnung an. Ich hatte 2013 bereits meine Wohnung bezogen, somit wären die Gebühren theoretisch seit Jan 13 fällig. Ich habe nun einen Befreiungsantrag wegen Ausbildungsförderung ausgefüllt (noch nicht abgeschickt), bei dem ich meine Wohnung ab Jan 13 anmelde. Den BAföG-Bescheid von 2013 und den von 2014 habe ich beigelegt. Wird das akzeptiert oder machen die da Ärger? Oder soll ich meine Wohnung erst ab 2014 anmelden? Was würdet ihr mir raten, zu tun?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Kraftfahrt-Bundesamt informiert mich erst nach über 2 Jahren über 17 Punkte...

Infoteil:

Kein Spaß, letzte Woche habe ich einen Brief von der Führerscheinstelle bekommen. Mein letzter Verstoß (ne OW) war im September 2010, welcher im April 2011 rechtskräftig wurde. 6 Punkte gab es für diesen Eintrag. (worüber ich auch nicht informiert wurde, dachte mit der echt saftigen Geldbuße, den Sozialstunden und einem Eintrag ins Führungszeugnis sei ich genug gestraft dafür, dass ich zur "Tatzeit" nachweislich nicht mal im Land war! Shit happens, die Richterin war ein echter Stinkstiefel...)

Punktestand seither = 17

Ich bin entsetzt! Die letzten 2 Jahre hätte nur irgendeine Kleinigkeit passieren müssen, dann wäre ich meinen Schein los!

Frage:

Wie kann es sein, dass man bei einem solchen Punktestand nicht sofort informiert wird? (Die Führerscheinstelle, welche ich eben Kontaktiert habe, ist auch ratlos und gibt die Laterne ans Kraftfahrt-Bundesamt weiter. Die werde ich wohl auch noch anrufen.)

Kann ich da mit einem Anwalt irgendwas erwirken? Das man die Punkte auf Grund nachlässiger Informationspflicht streichen kann?

Danke:

An jeden, der mir hier helfen kann. Da ich meinen Gasfuß über die Jahre losgeworden bin, mach ich mir keine Sorgen, dass ich meinen Lappen verliere. Aber es wäre schon eine Art der Erleichterung wenn ich wüsste, dass ich Luft nach oben habe.

Jetzt mach ich erstmal meine ASP und vB damit nichts eskaliert :-)

...zur Frage

Bafög Datenabgleich - Bekomme ich jetzt kein Bafög mehr?

Hallo ihr Lieben. Ich beziehe nun seit 2012 Schülerbafög. Habe aber von einer Lebensversicherung die meine Mutter für mich abschloss erst 2013 erfahren, als sie es mir auf mein Konto auszahlen liess 2400 euro. Diese vermögensangabe "lebensversicherung" wurde damals beim bafög nicht angegeben. Heute bekam ich einen brief dass sie einen datenabgleich dirchgeführt haben und hierauf gestossen sind. Muss ich jetzt damit rechnen dass ich ab jetzt kein bafög mehr bekomme, obwohl ich auch keine lebensversicherung mehr habe? Lg

...zur Frage

Hilfe! Das jobcenter hat mein bafök eingesteckt wieso?

Heyy Leute und zwar habe ich eine Frage.. Das Bafökamt hat mir halt gesagt dass das Jobcenter geld von meinem bafök will aber mein baföksachbearbeiter meinte dass das Jobcenter höchstens geld in der Höhe von einem Monatsbafök beantragen kann. Das Bafökamt hat meine Nachzahlung in der Höhe von 1600 Euro auf das Konto vom Jobcenter überwiesen und die sollten halt die 422 nehmen und den Rest mir aufs Konto überweisen. Aber ich habe nur knapp 600 euro bekommen. Ich bin zum Jobcenter zu der Sachbersterin gegangen und meinte ja wieso. Sie meinte ich hätte angeblich seit Oktober Geld vom Jobcenter bekommen was ich aber nicht habe. Ich habe sogar einen Zettel wodrauf stehr bis wann ich bzw meine Eltern Geld für mich bekommen haben der letzte Betrag war im September. Das habe ich ihr gezeigt und sie meinte ja ich hab das selber geprüft was weiss ich was.. Und die meinte zu mir ich kriege einen brief zugeschickt in dem steht wieso das Geld von denen behalt wurde aber ich warte kz seit knapp 6 monaten kein brief von den nix. Das geht doch nicht oder???? Was kann ich jz dagegen tun?? Bitte hilfe -.- Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Hartz4, angebliche Zinsen nicht gemeldet, anhörungsbogen

Guten Tag,

Meine Schwester hat einen Anhörungsbogen vom Hartz4 Amt bekommen, weil Sie angeblich im jahr 2012 , 39 Euro Zinsen und im Jahr 2013 , 12 Euro Zinsen nicht dem Amt gemeldet hat.

Leider hatte Sie die Zinsen nie auf ihr Bankkonto, Sparbuch usw bekommen, weil Sie mal 2 Jahre Selbstständig war und es irgendwie nicht mehr funktionierte, dann holten sich die Gläubiger alles, so das Sie hartz4 anmelden musste, weil Sie nichts hatte.

Ich habe ihr empfohlen zum Anwalt zu gehen und das vernünftig zu klären.

Im Brief steht was von Datenabgleich, leider habe ich das gefühl das das Amt etwas verärgert ist, weil meine Schwester bzw ihre Anwältin einen Untätigkeitsklage beim Gericht gegen Hartz4 Amt eingereicht hat.

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?