BAföG - Frage zu Einkommenssteuer, etc.

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ziemlich viele Infos, aber ich würde dir raten einfach von allen Einkünften u ausgaben deiner Eltern eine Kopie zu machen.dann gehst du mit den Anträgen zu deiner BAföG stelle u die können dir beim ausfüllen am besten helfen, beim mir damals wollten die zb nur die Einkünfte wissen von vor drei Jahren vor der antragstellung.also die wollten nicht das aktuellste.die werden dir da besser helfen können weil se sich eben genau auskennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HayateTakada
31.08.2012, 19:57

Vielen Dank. Ich wohne leider ein ganzes Stück von der BAföG-Stelle entfernt, aber werd ich wohl tun, wenn ich sicher gehen will!

0

In Zeile 54 ist das "Ja" anzukreuzen. In Zeile 63 ist daher nichts mehr anzugeben.

Die Einkünfte aus dem Nebenerwerb sind in Zeile 64 anzugeben, wenn sie nicht schon im Steuerbescheid von 2010 stehen.

Warum keine genauen Angaben gemacht werden können zu diesen Einnahmen in 2010, kann ich nicht nachvollziehen.

Den Antrag kannst Du übrigens jetzt schon stellen. Was fehlt, wird eben nachgereicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HayateTakada
31.08.2012, 19:53

Es wurde keine Veranlagung zur EInkommenssteuer durchgeführt, daher schätze ich wohl mal "Nein". Im Steuerbescheid stehen keine weiteren EInkünfte drin. Ich hake da nochmal bei meinen Eltern nach.

Danke für den Tipp und die Antwort!

0

Das Formblatt 3 haben deine Eltern auszufüllen, nicht du. Das steht so auch in den Anmerkungen unter "Allgemeines".

und muss sobald meine Immatrikulationsbescheinigung da ist, einen BAföG-Antrag stellen

Kannst du auch vorher schon machen und die I.-bescheinigung nachreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HayateTakada
31.08.2012, 19:54

Danke, weiß ich. Ich fülle das für meine Eltern aus, da sie nicht so gut deutsch verstehen.

0

Was möchtest Du wissen?