Bäume :O Undsterblich? xD

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unsere heimischen Bäume werden schon älter als 100 Jahre. Eichen, Lärchen, Eiben und ander erreichen locker 350, bis 500 jahre. Jünger sterben die Obstbäume. Mehr als 100 Jahre machen die nur selten.

Die Mammutbäume in Kalifornien werden einige tausend Jahre alt, Dort findest du auch die höchsten und grössten Bäume der Welt.

Die ältesten "Gewächse" der Welt sind oft sehr unscheinbare Bäumchen, die nach Bränden und anderen Katastrophhen immer wieder aus der Wurzel austreiben und sich so verjüngt haben. Hier sind die Methusalemkiefern im Yosemite Park und Nadelbäume in Skandinavien zu nennen. Angeblich sollen so 10.000 Jahre zusammenkiommen.

Natuerlich sind Baeume auch sterblich,aber 100 Jahre ist nicht die Obergrenze.Es soll Olivenbaeume geben die ueber 2000 Jahre alt sind.Sie sollen schon gestanden haben,als unsere neue Zeitrechnung begann.Auch einen Weinstock der ueber 600 Jahre alt ist gibt es.(Das ist natuerlich kein Baum,aber ein bemerkenswertes Alter.) Deutschland hat eine ganze Anzahl von 1000 jaehrigen Baeumen,besonders Eichen und Linden.Schau mal hier:www.tedac.de/ext/sltebaeume/stichw.html

36

Sorry/hinter ext/ muss altebaeume kommen.

0

Bäume sind sehr wohl sterblich, aber ob sie nach 30 oder 3000 Jahren dahingehen, ist von der Art abhängig.

Wo kommt der Wind eigentlich her?

Hallo, ihr findet das jetzt bestimmt ein bisschen komisch aber ich frage mich seit ich klein bin wo der Wind wirklich herkommt. Mir wurde früher erzählt das die Bäume den Wind machen aber die können sich doch gar nicht selbstständig bewegen oder? Oder kommt der Wind von den Wolken? Aber wieso bewegen die sich dann? Hoffe jemand der sich damit auskennt kann mir helfen. :)

...zur Frage

Mit was "verdauen" Bäume die über die Wurzeln aufgenommenen Nährstoffe? Haben sie so etwas wie einen "Magen"?

...zur Frage

Schreie im Kopf?

Ich hatte das bis jetzt erst zweimal, aber es ist dennoch beängstigend: Das erste Mal war beim Schreiben einer Mathearbeit (26.10.16 - ca. 11:05). Alles schrie in meinem Kopf, ich konnte aber nichts verstehen und habe mich ein bisschen schlechter als sonst konzentrieren können. Das zweite Mal Mal war gerade eben (4.11.16 - ca. 11:30 Uhr). Ich ging auf eine normale Onlinespielseite (obwohl ich eigentlich eine Präsentation fertigstellen wollte xD) und es fing schon wieder an. Alles schrie in meinem Kopf und ich konnte wieder nichts verstehen. Das hört sich an wie sehr viele Menschen. Ich habe ein bisschen was getrunken und danach ging es wieder. Hilfe - was ist mit mir los? Kennt das jemand - was kann man dagegen machen?

...zur Frage

Können Mitte März die Bäume schon grün sein?

Wann genau kriegen die Bäume ihre Blätter. Wäre es Mitte März schon so weit?

...zur Frage

Können Bäume Krankheiten übertragen? Wenn ja, welche?

Die Frage beruht auf einer Art "Insider" in unserer Klasse, welcher zu lang ist um ihn zu erklären. Nun also die Frage, können Bäume Krankheiten übertragen und wenn ja welche?

...zur Frage

Wie soll ich ihm sagen das mir sein Stil nicht gefällt?!

Hey Also mein Freund hat so ein komischen Stil und ich will ihn nicht verletzen, aber ich will auch nicht mit ihm rumlaufen wenn er sich so komisch kleidet. Ich liebe ihn aber klar er ist gut so wie er ist aber trotzdem würde ich ihm gerne Sagen das mir persönlich sein Stil nicht gefällt

Bitte antwortet schnell, will es so schnell wie möglich aus meinem Kopf kriegen😝

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?