Bäuchlein trotz Untergewicht?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Das Entstehen von Fettpölsterchen ist genetisch gesteuert und wird sich an Vater oder Mutter orientieren - in seltenen Fällen auch abweichend an den Großeltern. Niemand kann seine Figur objektiv beurteilen.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch ist nun mal kein flaches Brett sondern er hat konkave und konvexe Formen und ein kleines Bäuchlein ist durchaus normal und sogar hübsch, viel hübscher als wenn alles ganz flach wäre! Vielleicht hängt das Bäuchlein aber auch mit einer unregelmäßigen Verdauung zusammen oder mit Gärungsprozessen, die zu Blähungen führen? Wichtig ist, dass du dich wohl fühlst im Bauch, das ist am wichtigsten - eine kleine Rundung stört ansonsten gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moonlight95
07.07.2013, 21:57

Nee, es ist nicht wirklich aufgebläht. Wirklich eher "speckig"

0

Manche frauen haben dieses Bäuchlein und andere nicht.... Ich habe es nicht dh mein Bauch ist morgens total flacj aber dann nach deem essen wird er aufgebläht znd das nervt auch total...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses "Röllchen" oder angebliches "Bäuchlein" sind deine inneren Organe (Magen, Darm...), die in deinem dürren Körper ja irgendwie Platz benötigen.

Du kannst ein bischen Gewicht zulegen, dann fällt das nicht mehr auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moonlight95
07.07.2013, 21:14

Ja, daran hatte ich auch schon daran gedacht. Aber ich hatte das auch als ich noch Normalgewicht hatte..

0

Was möchtest Du wissen?