Bäuch(e)le gegen Bäuchlein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Pfiati,

hochdeutsch ist "Bäuchlein". Das ist eine ganz normale Verkleinerungsform von Bauch.

Bäuch(e)le ist schwäbischer Dialekt, kein bayerischer. Also in zu Hause in Baden-Württemberg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon erwähnt:

Bäuchlein: hochdeutsch für einen kleinen Bauch
Bäuchle: schwäbisch für einen kleinen Bauch (wird weder in Ober- noch in Niederbayern gebraucht)

Im bairischen Dialekt würde vielleicht jemand sagen "a Baicherl" (wie immer man das auch schreiben will): "Der hat a ganz schöns Baicherl." :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansH41
14.08.2016, 12:51

Obacht=Vorsicht Pfiati, adabeis Satz:

"Der hat a ganz schöns Baicherl." 

wird nicht so verstanden, wie er da steht. Das ist dann schon eine richtige Wampe.

2

Ich hab bis jetzt nur Bäuchlein gehört und wenn auch verwendet, kann aber auch an mir liegen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?