Bänderriss und Außenknöchelanbruch

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liegt am Gelenk keine Schwellung (mehr) vor, werden oft/gerne so genannte Orthesen (oft die Aircast-Schiene) eingesetzt. Diese erfüllen zwei Funktionen: das Gelenk wird so gesichert, dass die gerissenen Bänder nicht belastet werden können; die Beweglichkeit des Gelenks in horizontaler Richtung („rauf/runter“ = Flexion/Extension) wird aber kaum eingeschränkt. Damit sind z. B. Spazieren oder Radfahren weiter möglich. Die Bänder wachsen eher belastungsgerecht zusammen, Probleme mit einem versteiften Gelenk wie bei kompletter Fixierung treten nicht auf.

Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Au%C3%9Fenbandrupturdesoberen_Sprunggelenkes

Nein!! Das ist nicht notwendig!! Das heilt von selber!! Das wichtigste ist ruhig halten und keine großen sprünge machen! Eis auflegen und hochlagern!! Hatte das vor zwei wochen , bin die treppe runtergefallen und hab so zeimlich das selbe wie du und ich hab eine salbe und verband zum stützen bekommen!! Ich hatte etwas angst mich so zu bewegen da ich glaubte da ist ja was gebrochen , aber ich habe mit der salbe und eisbeutel und viel ruhe und hochlagrn das jetzt schon sehr gut hinbekommen! Glaub mir das eingipsen ist nicht so gut da der fuß ja sehr geschwollen ist und im gips wird er abgedrückt und das ist sehr schmerzhaft! Also ruhe und eis und hochlagern das ist das wichtigste , nie den fuß zu lange runterhängen lassen , das ist nicht gut! Gute Besserung

Vielen Dank für die schnelle Antwort. wie lange warst dukrank geschrieben ?der Arzt hat gemeint, so ca. 4 Wochen.

0
@Cinderrella

Ja ich bin sowieso in Invalid. Pension wegen einer anderen Krankheit , aber so 4 Wochen musst du rechnen , kannst deiner Firma bescheid geben , das braucht seine Zeit! Alles liebe

0

Ich bin auch der Meinung daß bei solchen Verletzungen die sog.funktionelle behandlung ausreicht. Schweizer AO-Gesellschaft handelt schon viele Jahre danach. Bänder Nähen sie nur noch bei Hochleistungssportlern. Eine komplette Ruhuigstellung im Gips fördert auch die Entshung einer Thrombose.

Hättest du nicht besser den Arzt fragen sollen?

Was möchtest Du wissen?