bänderriss mit Knochenbruch...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geh zu einem weiteren Arzt, mir wurde erklärt weil ich ein ziemlich gleiches Problem vor einem Jahr hatte, das es zu fehlstellungen kommen kann oder man mehr schmerzen über das ganze leben mitnimmt wenn man nicht auf eine Art sofort handelt, ich musste aufpassen das ich nicht ständig humpel weil es so zu einer fehlstellung der Hüfte kommen kann.
Ich wünsche dir nur das beste und das alles wieder gut wird :)
Jeder sollte von solchen schmerzen verschont werden !
Liebe Grüße :)

GirlPower01 05.11.2015, 14:28

Vielen Herzlichen Dank für die Antwort!
Diese Frage habe ich vor 4 Jahren geschrieben.
Mittlerweile bin ich 19 Jahre alt und mit 21 darf ich endlich operieren.
Leider habe ich das Gefühl, dass es bereits zu einer Hüftschädigung gekommen ist. Ich habe nämlich oft Hüftschmerzen rechts (wo auch das Problem mit meinem Fuss ist)
Nach meinem Hausarztwechsel habe ich endlich für den Sportunterricht eine Dispens bekommen (bei Sachen, die das Sprunggelenk stark belasten, wegen möglicher dauerhaften Schädigungen). Jetzt 4 Jahre später!
Ich wechsle jetzt aber nochmals meinen Hausarzt, (Der letzte war unfreiwillig gewesen, da mein alter Pensioniert wurde und einfach der Nachfolger von ihm alle Patienten übernahm).
Ich hoffe, dass der vielleicht noch eine andere Lösung hat, als jetzt noch etwa 2 Jahre durch die Gegend zu humpeln...
Lieber Gruss aus der Schweiz!

0

Ich würde generell nicht nur einen Arzt aufsuchen,, Vielleicht auchmal einen** Spezialisten** aufsuchen, Wie oft hat man schon lesen können, der eine Arzt sagt da geht nichts, der andere widerum , da können wir was machen!** Meine Empfehlung, suche auch andere Ärzte auf und frage sie nach ihrer Meinung dazu!**mfg

GirlPower01 08.07.2011, 13:22

Danke für Ihren tip! Ich war schon bei meinem Hausarzt und einem Chirurgen der das angeschaut hat... aber in dem fall muss ich noch einen aufsuchen...

0

Was möchtest Du wissen?