Bänderriss / Achillessehnen-Schmerzen - wie lange dauert es noch? (Physiotherapie?)

4 Antworten

Ich bin im April 2013 vom Dach gefallen und habe mir dabei Innen und Außenbänder komplett abgerissen. Fairer Weise muss ich sagen das ich auch mein Sprunggelenk zertrümmert hatte - ich heute noch große Probleme mit meinem Fuss habe. Ich rate Dir die Aircast Schiene nicht mehr zu tragen - ich habe die Erfahrung gemacht das die den Fuss zu schnell in eine Schonhaltung bringt, meine persönliche Meinung, was Du auf jeden Fall machen solltest ist viel Physiotherpie und Krankengymnastik!

Das dauert einfach seine Zeit! Durch die Verletzung kann es an den Bändern zu Narbenbildung kommen. Narbengewebe neigt zur Schrumpfung und Verhärtung. Wahrscheinlich zieht`s deswegen. Übe viel Koordination und Stabilität, Dein(e) Physio kennt die Übungen, fange nicht zu früh mit Fußball an, wenn Du Dich noch nicht sicher fühlst ist die Gefahr einer neuerlichen Verletzung gegeben. Dein Körper warnt Dich! Gute Besserung!

Solltest den Knöchel noch mal von einem (anderen) Orthopäden untersuchen lassen, ansonsten ist das leider eine langwierige Heilungsphase. Ich bin schon 2 Monate länger als du in Behandlung und trau mich auch nicht auf den Fußballplatz(hab ich vorher aber auch nicht). ;-) Mal im Ernst...kann auch noch nicht freihändig längere Treppen runtergehen, bin aber auch paar Jährchen älter als du.Schon mal Akupunktur probiert? Manchen hilfts ja. Gute Besserung!!

Was gibt es für Symptome wenn man einen Bänderriss hat oder woher weiß man, dass man einen Bänderriss hat(sprungelenk)?

Wisst ihr was es für Symptome gibt um sich zu vergewissern ob man einen Bänderriss hat(fußgelenk oder halt Sprunggelenk)?

Oder was es noch anderes sein könnte wenn man beim auftreten Schmerzen verspührt und wenn man sein fuß nach unten bewegt und es extrem schmerzt. Bitte um schnelle Antwort.

Ps. Bin heute viel gelaufen also wirklich viel aber mein linkes Sprunggelenk/Fußgelenk schmerzt sehr schlimm im Gegensatz zum rechten und beim linken kann ich den Fuß zwar nach oben bewegen aber nicht nach unten weil es zu sehr schmerzt. Es könnte das eventuell sein? Eine Überdehnung der bänder? Ich hab keine Ahnung..

...zur Frage

Unfallversicherung mit Sofortleistung bei Frakturen und Bänderrissen?

Hallo Community,

ich bin Hobbysportler und viel in meiner Freizeit unterwegs.

Ich suche konkret eine private Unfallversicherung, bei der es eine Sofortleistung für Bänderrisse jeglicher Art und Frakturen (Schwerpunkt für mich sind Beinfrakturen) gibt.

Durch meine Internetrecherche bin ich leider lediglich auf Anbieter gestoßen, die entweder das eine (Gipsgeld, Knochenklausel etc.) oder das andere (Sofortleistung bei Bänderriss) anbieten.

Kennt hier jmd. ein Produkt, das beide Dinge inkludiert?

Besten Dank im Voraus.

LG ianus11

...zur Frage

Nach Bänderriss erneut umgeknickt, jedoch keine schmerzen, sind meine Bänder noch intakt?

Hallo,

Meine Bänder sind vor einem Monat gerissen und angerissen innen und außen, am Wochenende war ich in der Natur unterwegs (mit Schiene um das Sprunggelenk) bin jedoch leicht umgeknickt. Tat nicht wirklich weh nur unangenehm und konnte noch normal laufen, auch am nächsten Tag keine schmerzen. Nun bin ich mir unsicher ob es die Bänder wieder zerissen hat oder ob ich nochmals glück hatte

...zur Frage

bänderriss am Sprunggelenk - Bus fahren?

Hallo, ich habe mir gestern einen Bänderriss am Sprunggelenk zugezogen, was auch noch jetzt sehr schmerzt. Ich muss einmal in der Woche in einen relativ vollen Bus steigen. Das wäre auch noch irgendwie machbar, allerdings kann ich noch überhaupt nicht mit dem Fuß auftreten und muesste daher meinen Fuß 15 Minuten lang hoch halten, mit Schultasche. Jetzt ist meine Frage: soll ich eurer Meinung nach mit dem Bus fahren? Das traue ich mir noch nicht zu, da ich höllische Schmerzen ertragen muss, wenn mein Fuß nur ganz leicht den Boden beruehrt. Die Bänder sind komplett durchgerissen.

...zur Frage

Bänderriss im rechten Sprunggelenk. Wieder belasten?

Hallo, ich hatte vor fast drei Wochen einen Schulsportunfall und bin mit meinem rechten Fuß umgeknickt. Seitdem habe ich starke Schmerzen beim belasten und bewegen. Mein Arzt hatte durch ein Röntgenbild die Vermutung, dass es gebrochen sei und überwies mich zum ct. Dort wurde keine Fraktur festgestellt. Mein Arzt gab mir eine Aircast Schiene und Krücken um den Fuß zuentlasten. Außerdem kühle und schone ich meinen Fuß so gut es geht und lagere ihn hoch. Heute hatte ich noch einmal einen Termin bei meinem Arzt und schilderte ihn meine Schmerzen, die nach wie vor noch genauso stark sind wie am Unfalltag und das ich keinen richtigen Halt in dieser Aircast Schiene habe und auch mit ihr umknicke. Darauf hin sagte er mir ich solle zur Physiotherapie gehen und den Fuß wieder ohne Krücken und Aircast Schiene voll belasten. Die Schmerzen sollten davon weggehen. Stimmt das und hilft wirklich bei einem Bänderriss?

...zur Frage

Fußball - was ist Unfall, was ist kein Unfall?

Hallo, ich habe mir beim Fußballspiel die Achillessehne gerissen. Bin gelaufen, umgeknickt und plötzlich ist meine sehne ab. Ich habe den Fall bei meiner privaten Unfallversicherung gemeldet und jetzt gekommen ich eine Antwort dass es für sie kein Unfall ist und somit meine Versicherung keine Schadenersatzansprüche zahlen wird. Ist ja alles okay und wenn es so ist auch verständlich. doch was mich verärgert ist, dass vor einem Jahr meinem Freund dass gleiche passiert ist. Beim Fußballspiel sprang ihm beim laufen voll jemand in die Achillessehne, folge: totalriss Auch er hat eine private Unfallversicherung und die haben den Vorfall als Unfall anerkannt. Doch sehr komisch. Hoffe es kann mir jemand helfen bzw Rat geben wie ich vorgehen soll, kann und darf. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?