Bänderdehnung Sprunggelenk Fuß

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey,

Ich hatte schon öfters eine Patellaluxation, sprich meine Kniescheibe ist an die Seite des Knie's "rausgesprungen". Dabei sind die Bänder total luxiert (überdehnt), seitdem habe ich auch immer Probleme damit und es ist auch öfters wieder aufgetreten. Damals ist mein Knie bei stärkerer Belastung selbst nach Monaten wieder stark angeschwollen! Oftmals ist es auch so, obwohl die Forschung noch keine richtige Begründung dafür hat, dass Menschen an Regentagen, allgemein Tagen mit schlechten, kaltem Wetter, ihre Verletzungen/Narben mehr spüren als sonst. Ich denke, dass ist teilweise so, weil sich Narben, Bänder bei der Temperaturänderung verändern, ganz sicher bin ich mir da aber nicht :x

Aber, ich würde dir raten es trz nochmal von einem Arzt anschauen zu lassen!

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte! ((:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht normal. Du solltest dich besser nochmal untersuchen lassen. Vielleicht waren die Bänder doch gerissen oder angerissen und nicht nur gedehnt. Nach 3 Monaten sollte das definitiv abgeheilt sein.

Ich hatte früher aus sportlichen Gründen öfters Mal damit zu kämpfen. Aber so lange hat es nie gedauert. bis ich nix mehr gespürt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bänderdehungen können schlimmer sein als Risse. Beziehungsweise sind schlimmer. Ja es dauert ewig. Du kannst, wenn du willst, ihn nochmal checken lassen. Er wird nur sagen "du brauchst noch länger Pause".

Lass ihn auskurieren, ich hatte vor 2 Jahren einen Bänderriss der mir heute noch zu schaffen macht. ;-) Mit Bändern ist nich zu spaßen..

Du wirst nach 3-4 Monaten noch etwas spüren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach 2-3monaten kann man den fuß wieder normal belasten. dass sich alles nicht gesund anfühlen muss ist normal aber nach 3 1/2 - 4 monaten sollte alles wieder in ordnung sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnabelwal
02.12.2013, 17:05

ausser man ist in der Pubertät, weiblich, nimmt die Pille oder hat eine Stoffwechselerkankung, z.B. Schilddrüsenunterfunktion.

Nicht immer bei allem von den Männern wild auf Frauen und Kinder extrapolieren

0

Gelenkschwäche..Bänderschwäche ist in der Pubertät hormonell begünstigt. Dann heilt sowas sehr schlecht bzw die Bänder benötigen Hormontherapie.

Johannikraut-Rotöl ist schmerzlindernd udn heilungsfördernd. Schafgarbetee 3 Tassen täglich und Vitamin D bis 3000 I.E. täglich.

Schafgarbe frisch in Olivenöl erhitzt gibt ein wunderbares Hormon-Gelenkheilöl...aber die frische Schafgarbe draussen ist jetzt im Winter nicht mehr so wirksam. Aber du kannst im Reformhaus getrocknete Schafgarbe kaufen und diese in Vodka einlegen....bis weihnachten an einem warmen Plätzchen stehen lassen, abfitern. Fertig ist die Heiltinktur für innerlich udn aüßerliche Anwendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

öfter am Tag mit Mammut Kräuteröl mit Weihrauch und Teufelkralle einreiben das hilft schnell lindert gut. Die Sache kann sehr langlebig sein, leider Apotheke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?