Bänder Dehnung Schmerz immernoch?

2 Antworten

Hey PlanJ

Du hast dein Sprunggelenk einfach überanstrengt. Lass es langsam angehen und bleib evtl noch 1-2 Wochen weg vom Training. Geh joggen, Fahrrad fahren und evtl. ein paar mal Schwimmen und achte mal besonders auf eine ausgewogene Ernährung. Wenn du die Belastung gleich wieder von 0 auf 100 hochschraubst kannst du dir auch dein noch geschwächtes Band reißen, weil es die alte Belastung nicht mehr so locker wegsteckt.

Lass es einfach langsam angehen und wenn du weiter Schmerzen hast, geh lieber nochmal zum Arzt. Lieber einmal zu früh als zu spät.

Gruß

Bei meinen Bänderdehnungen musste ich 6-8 Wochen pausieren bevor ich wieder komplett Schmerzfrei war davon habe ich 3 Wochen die Schiene getragen. Es gibt Übungen für das Sprunggelenk welche bei mir den Heilungsprozess beschleundigt haben.

Bänder am Fuß überdehnt!

Ich habe mir vor ein paar Wochen die Bänder überdehnt (durch umknicken) und eig. war mein Fuß schon wieder fast "normal" aber jetzt tun er wieder weh wenn ich ihn nach vorne strecke.. is das normal das es dann wieder schlimmer werden kann? Und kann mir vlt irgendwer ein paar Tipps oder Hausmittel verraten, damit er endlich wieder ganz heilt?

...zur Frage

Erfahrung mit Bänderis am Fußgelenk?

Hallo!

habe mir gestern Abend beim Sport eins der drei Außenbänder am Sprunggelenk gerissen. War jetzt heute beim Arzt, der mir eine Schiene und 6 Wochen Sportverbot verpasst hat. Habe jedoch nächste und übernächste Woche wichtige Basketballspiele. Dabei habe ich auch hohe Basketballschuhe an. Könnte ich dann mit Schiene und Basketballschuehen spielen?! Hat da jemand Erfahrungen mit Bänderrissen?

Ich hoffe jemnd fällt was ein.

Grüße Anoenas

...zur Frage

Pochen im Sprunggelenk?

Hallo, Ich habe ein knöchernen Bänder ausriss und habe einen "Walker" bekommen, zur Stabilität des Fußes. Nun hatte ich heute wieder stechende Schmerzen im Fuß und habe dann eine schmerztablette genommen. Jetzt pocht nein Fuß.. Ist das gut oder schlecht? Warum pocht es ist das normal? Oder kann das auch an dem Walker liegen das der vielleicht zu fest ist? Danke schon mal (:

...zur Frage

Schmerzen Fußgelenk / Fußkapsel

Hallo

hat hier jemand gute Tipps wie man die Bänder/Kapsel um das Sprunggelenk stärken kann ?

Beim Fußball habe vor mehreren Wochen den Ball falsch bzw. zu weit vorne getroffen, sodass sich der Fuß ruckartig in eine falsche Richtung bewegt hat. Es kam ein stechender Schmerz direkt, danach war Schluss. Es betrifft den linken Fuß (Innenseite des Knöchels)

Bekomme zur Zeit auch Physio zum Stabilisieren und Mobilisieren des Gelenkes.

Wenn ich z.B. liege und den Fuß zum Körper hin ziehe, habe ich keinerlei Schmerzen. Wenn ich jedoch den Fuß nach vorne, also vom Körper weg runterdrücke, kommt ab un zu ein leichter Schmerz ins Gelenk.

Da dieser Schmerz natürlich auch im Kopf ist, traue ich mich zur Zeit beim Fußball auch gar nicht mit links einen Spannschuss zu machen, da hierdurch ja Druck auf den Spann und das Gelenk kommt und automatisch das Gelenk ein wenig nach hinten gebeugt wird.

Habt ihr irgendwelche Tipps ?! Auf einem Fuß auf wackeligem Boden stehen und balancieren ?! Fuß jeden Abend einfach mal nach vorne und nach hinten drücken, sodass sich das Gelenk an Belastung gewöhnt ?!

Was wäre hier am besten `?

...zur Frage

Fussverletzung nach Schlag auf den Fuss

Ich habe am Sonntag beim Fussball Spiel einen Schlag auf meinen Fuss erhalten. Zuerst tat es höllisch weh, doch ich konnte noch ohne Probleme rennen. Nach dem Spiel schmerzte es nach wie vor und es schwoll etwas an. Mittlerweile kann ich zwar wieder ohne Schmerzen laufen, der Fuss ist aber auf dem Fussrücken, sowie rund um das Sprunggelenk geschwollen und etwas blau. Bewegen kann ich es nur eingeschränkt und bei der Bewegung der zwei kleinen Zehen schmerzt es nach wie vor. Zudem breitet sich der Schmerz auch auf das innere Sprunggelenk aus. Was meint ihr könnte das sein?

...zur Frage

(evtl.) Bänderriss falsch behandelt?

Guten Morgen.

Vor knapp 6 Wochen bin ich bei einem Fußballspiel stark umgeknickt. Es war ziemlich schmerzhaft und wurde schnell dick. Am nächsten Tag bin ich dann direkt zu einem Orthopäden gegangen, wo das Ganze dann geröngt wurde. Mein Fuß war zu diesem Zeitpunkt (knapp 24h nach Verletzung) nicht blau. Diagnose: Bänderdehnung.

Ich bekam innerhalb der nächsten 2 Wochen 2-mal eine Kombination aus Druck- und Stützverband, den ich für etwa 5 Tage tragen sollte. Als ich den ersten Verband abnahm, war mein Fuß an der Sohle blau verfärbt (ein Streifen von Verse bis etwa Mitte des Fußes). Der Orthopäde nahm dies beim nächsten Termin einen Tag später zur Kenntnis, blieb aber bei der Aussage, es wäre eine Bänderdehnung ("auch eine Bänderdehnung ist eine Verletzung, bei der Blut austreten kann"). Also wieder die Kombination aus Druck- und Stützverband. Nach der nächsten Woche war dann die Schwellung schon deutlich geringer geworden und ich bekam nur noch einen Stütz-, bzw. Tape-Verband. Mir wurde gesagt, dass in der Regel 4 Wochen nach der Verletzung alles wieder in Ordnung sein sollte. An diese 4 Wochen hab ich mich mit dem Sport dann auch gehalten und erst dann (an einem Montag) mit vorsichtigem Laufen wieder begonnen. Es ging relativ schmerzfrei (ein leichter Schmerz war noch immer da), ich spührte aber, dass es wieder etwas dicker wird. Am Donnerstag hab ich dann vorsichtig schon beim Fußballtraining mitgemacht, merkte aber schon beim Passspiel, dass der Schmerz noch da ist (bei Ballkontakt Schmerz durch "Erschütterung") und beließ es auch dabei. Während die Anderen das Training fortsetzten, ging ich ein wenig laufen, ließ aber auch das nach einer Runde, weil mir das zu unsicher war (beim Passen Belastung und leichter Schmerz, wollte nichts überstürzen). Das war letzte Woche. Diese Woche Montag wieder beim Training mitgemacht, Passspiel schon deutlich besser, kaum noch was gespürt und somit vorsichtig ins Training eingestiegen, es aber beim Passspiel belassen. Donnerstag (gestern) ebenso, habe schon mal versucht zu schießen, merke aber da sofort den Fuß wieder. Ebenso traue ich mir noch keine Sprints/schnelle Läufe zu.

Heute hatte ich dann nochmal einen Termin bei einem anderen Orthopäden, der mir von unserem Fußballtrainer empfohlen wurde (schon am Tag der Verletzung. Da ich aber Privatversichert bin und der empfohlene Orthopäde auch Kassenpatienten behandelt, dachte ich, dass ich beim Privatarzt schneller wäre (was auch der Fall war)). Wie auch immer, zumindest hat der andere Orthopäde heute dann auch per Ultraschall geguckt und eine Flüssigkeit an der Sehne/den Sehnen festgestellt. Mir wurde eine Bandage verschrieben (die ich jetzt auch schon trage) sowie entzündungshemmende Tabletten. Am nächsten Freitag habe ich den nächsten Kontrolltermin da, wenn es dann nicht besser geworden ist, dann wird ein MRT durchgeführt.

Was nun meine entscheidende Frage ist: Hatte ich evtl. doch einen Bänderriss? Wenn ja, wurde ich richtig behandelt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?