Bäckerlehre abrechen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe vollstes Verständnis! Bäcker muss man mit ganzem Herzen sein sonst wird das nichts!

Und nein, keiner der es nicht gemacht hat kann sich die körperliche und auch psychische Belastung vorstellen die die Uhrzeit mit sich bringt!

Wenn du was Neues gefunden hast, dann musst du bei deinem heutigen betrüb schriftlich kündigen, musst aber die Kündigungsfrist einhalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NANABUMBUM
28.09.2016, 23:45

Ich bin noch in der Probezeit

0

Hallo,

hast du die Lehre erst begonnen oder schon fast beendet? Falls letzteres zutrifft, überleg nochmal genau ob du sie nicht doch lieber durchziehst. Somit hast du immerhin schon mal was in der Tasche.

Ansonsten Kündigungsfristen einhalten und Kündigung schriftlich einreichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NANABUMBUM
28.09.2016, 23:36

Ich habe gerade erst angefangen und bin jetzt ca 1 Monate da

0

bevor man eine Ausbildung anfängt informiert man sich normalerweise über den Beruf dann weis man auch wie die Arbeitszeiten sind. Andere Leute sind froh wenn sie einen Ausbildungsplatz finden. Wenn du einen anfängst und es dir nicht passt blockierst du ihn nur für andere die ihn gerne erlernen möchten. Also informier dich vorher bevor du was neues anfängst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NANABUMBUM
28.09.2016, 23:44

Warum bitte Wixxt du mich so blöd von der Seite an?? als erstes Mal habe ich mich sehr wohl informiert, und ein Praktikum gemacht aber in 1 Wochen kann man keinen Eindruck gewinnen

0

Ich kann di auch nur davon abraten, da es nicht sehr leicht ist eine Neue Lehre zu finden.
Zieh dein ding durch und wechsle erst dann wenn du Bäcker bist, immerhin hast du gewusst was auf dich zukommt ^^

In diesem Sinne viel Glück und noch ne entspannte Nacht
:)
Mfg Flo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NANABUMBUM
28.09.2016, 23:35

Ja von wegen entspannt gleich wieder arbeiten  

0
Kommentar von FloOderSoo
28.09.2016, 23:51

ah da war ja was 😂😂

0

lasas das mal bleiben, und zieh das Ding durch. Dann hast du was in der Tasche. Dann kannst du immer noch was anderes lernen, machen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NANABUMBUM
28.09.2016, 23:33

Hmm aber 3 Jahre etwas lernen was mir keine spaß macht nur um dann noch mal 3 Jahre was lernen was mir Spaß macht, klingt für mich ziemliche Zeitverschwendung

1
Kommentar von FloOderSoo
28.09.2016, 23:35

bedenke auch das Lehren am anfang eher negativ sind, da du die leute dort nicht kennst und umgekehrt :) beschnuppert euch mal und du wirst sehen dass es passend wird :)

0

Was möchtest Du wissen?