bäcker oder konditor

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du vedienst weder als Bäcker, noch als Konditor viel. Das schwankt außerdem noch von Betrieb zu Betrieb ein wenig. Falls du noch zur Schule gehst kannst du ja mal deine/n Klassenlehrer/in auf "Beruf Aktuell" ansprechen. Das ist ein Buch vom Arbeitsamt in denen alle möglichen Aubildungsberufe mit kleiner Erklärung, Dauer und Verdienst eingetragen sind. Sonst kannst du dich auch beim Arbeitsamt direkt informieren, meistens gibt es auch die extra Zentren für jüngere Leute, die nicht genau wissen, was sie später einmal machen wollen. Letztendlich musst du auch wissen, was dir mehr Spaß macht und dir eher liegt. :)

Viel erfolg. :)

danke nur ich hab mal geschaut man bekommt nur soo ca. 300 euro in der ausbildung als konditor und als bäcker mehr und des is dann schon ein bischen wenig mein bruder macht ausbildung in einer lichtreklamefirma und bekommt 600

0
@lehar2000

Ich hoffe ich konnte dir trotzdem helfen. :)

Ja, ich weiß. Das ist echt extrem wenig. Ich wollte auch immer Konditorin werden, aber dieser extrem niedrige Lohn schreckt mich ab. :( Also backe ich nur noch in meiner Freizeit. :D

0

Also ich würde Konditor empfehlen. Da kannst du doch viel mehr eigene Kreativität miteinbringen. Hochzeitstorten,Pralinen etc.

Das kommt darauf an, in welchem Betrieb man arbeitet. Meistens werden ja nur die Kuchen gebacken die auch in dem Verkaufsangebot eingetragen sind.

0

Was möchtest Du wissen?