Badminton: Rückhand-Unterhand-Clear und Vorhand-Unterhand-Clear

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Je nachdem ob der Gegner Rechts- oder Linkshänder ist gibt es natürlich taktische Unterschiede. So kannst du mit einem guten Vorhand-Unterhand-Clear den Gegner longline in der Rückhand unter Druck setzen. Wenn du sagst außer den technischen Unterschieden, dann fällt mir auch nicht mehr ein.

Was für Unterschiede meinst du?

Das eine ist ein Vorhandschlag, das andere ein Rückhandschlag. Außer das man auf beide Seiten, wenn möglich, auch einen Ausfallschritt macht gibt's nicht wirklich was anderes als die Schlagtechnik die den Unterschied macht.

Was möchtest Du wissen?