Badezimmer fliesen vom Vermieter erneuern

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Fliesen (gerade in einem Feuchtraum) zu überstreichen ist Pfusch! Jeder, er den Wert einer Immobilie erhalten will, weiß, dass billig auf die Dauer zu teuer ist. Da liegt die Vermutung nahe, dass der Besitzer aus dem Haus möglichst viel Geld ziehen und es irgendwann mit Gewinn wieder veräußern will.

Dagegen kann man sich wehren, indem man die Miete mindert, bis die Mängel sauber behoben sind. Dabei muss man aber Vieles beachten, wenn man kein Eigentor schießen will. So muss man der Vermieter schriftlich, möglichst per Einwurfeinschreiben, von den Mängeln unterrichten und ihm eine angemessene Frist für die Beseitigung setzen. Erst wenn diese Frist vorbei ist, kann die Miete angemessen gemindert werden.

Wenn meine Vermutung stimmt, hast du es mit Profis zu tun, die jeden Fehler von dir ausnutzen werden. Daher rate ich dir dringend, Unterstützung bei einem Mieterverein oder Rechtsanwalt zu suchen.

Was möchtest Du wissen?