Badezimmer deckenhoch oder nur halbhoch gefliest?

7 Antworten

Halbhoch ist nicht so ideal, denkt einmal darüber, wie es wäre, dieWände dreiviertelhoch zu verfliesen. Optisch wesentlich besser, und wenn später einmal gestrichen werden muss, ist die Streichfläche auch kleiner.

Je mehr gefliest ist, desto weniger muss man später streichen. Das wäre zumindest mal ein Argument für ein deckenhoch gefliestes Bad...

.... und so besser kommt der Schimmel, wie ich von einigen meiner Mieter weiß.

Wer holt schon die Leiter und steigt in die Ecken und wischt die Feuchte auf nach dem Duschen/Baden?

0

Decken hoch. Kann man besser säubern, als Tapete. Da sammelt sich sonst am halb hoch gefliesten Rand der Staub und den bekommt man schlecht weggeputzt 

.... bitte was im Bad? Tapete, vielleicht sogar noch Rauhfaser, damit der Schimmel auch noch richtige Nahrung findet?

Für mich eine reine Kostenfrage, denn 2 Liter gute Farbe für den oberen Bereich und die Decke ist eben günstiger und die Feuchte hat auch eine Chance.

0
@schleudermaxe

Streichen im Bad? Nie wieder. Denkt an die ganzen Farbspritzer, die bekommt man nie alle weg geputzt 

0
@mamschki

... was denn für Spritzer? So etwas gibt es doch nur bei Billigstfarbe und die hat im Bad doch auch nichts zu suchen.

Und in meinen Hütten ist keine Decke im Bad gefliest.

0

Was möchtest Du wissen?