Badezimmer ca 60 Jahre alt! Schimmel in Dusche! Wer hat Schuld?

5 Antworten

Der Vermieter hat Recht! :-) Fenster auf Kipp ist schonmal nicht richtig. 3x täglich für ca. 5 Minuten das Fenster GANZ auf und im Winter danach immer heizen. Ob da jetzt eine Feuchtigkeitssperre drin ist oder nicht kann man jetzt nur mutmaßen. Dennoch ist es meist so, dass es - im Anbetracht des Alters des Bades - oft auch Baumängel ursächlich sind. Möglicherweise kam 60 Jahre kein Schimmel, weil die Vormieter gut gelüftet hatten. Wenn du nun nur mit Fenster auf Kipp lüftest, dann kann gerade DAS der Tropfen auf den heißen Stein sein. Also, meine Empfehlung: Lüfte so, wie beschrieben, entferne den Schimmel mit hochprozentigen Alkohol (Spiritus, Bio-Ethanol) oder Wasserstoffperoxid (ab 30%) und sprich mit dem Vermieter, ob es nicht mal an der Zeit wäre, das Bad zu sanieren.

Wesentlich ist, das die feuchte Luft möglichst schnell aus dem Raum kommt und nicht welche Fensteröffnungsmechanismus benutzt wird. Die Kombination von Fenster auf Kipp und Tür auf kann funktionieren solange das Fenster nicht zu lange auf ist. Gruß

0

Wäre das Badezimmer ca. 60 Jahre alt müsste es dem Standard der 1950er Jahre entsprechen - also ungefähr so ausschauen: http://goo.gl/8mX3v

Hallo Marc,

miss mal die Luftfeuchtigkeit, nach dem Lüften in dem Bereich wo der Schimmel ist. Dann miss mit einem Oberflächenthermometer die Wandtemperatur und die Zimmertemperatur. Dann gib die Werte unter >http://www.modernus.de/online-taupunkt-rechner/auswirkung-raumluft-temperatur-feuchtigkeit-taupunkt-berechnen< ein. Wenn die Taupunkttemperatur der Wand unterschritten ist während der Raum normal temperiert ist dann ist es wahrscheinlich eine Wärmebrücke und fällt in den Bereich des Vermieters.

Gruß

Wer hat das Sagrotan Schimmel-frei ausprobiert? Krieg ich damit wirklich Schimmelflecken a. Silikonfugen weg?

Wir haben leider einige Schimmelflecken in der Dusche zwischen den Fliesen. Manche sind noch von unserem Vormieter. Jetzt habe ich die Sagrotan-Werbung gesehen und habe einen kleinen Hoffnungsschimmer, dass ich die Flecken doch noch wegbekomme. Wer hat's probiert?

...zur Frage

wer muss zahlen bei verschleppten Wasserschaden

Hallo,

habe folgendes Problem: seit Jahren stand nach dem Duschen ständig Wasser im Bad. Wir führten das auf die Kaputte Duschabtrennung und die kaputen Fliesen und Verfugungen zurück. Nach vier Jahren lies unser Vermieter im letzten Herbst die Fugen versiegeln und vor 4 Wochen wurde eine neue Duschabtrennung eingebaut. Nach etwa zwei wochen tropfte es auf einmal von der Decke.

Klemptner geholt, der stellte fest, das der Ablauf der Dusche durchgefault ist. Schaden behoben alles soll trocknen. Gestern stellten wir fest das in den angrezenden Zimmern es schimmelt hinter den Möbeln. Die Wand ist feucht auf etwa 4m² in zwei Zimmern starker Schimmelbefall. Teppich schimmelt auch. Im Bad kein Wasser mehr. sonst auch keine anzeichen auf Feuchtigkeit.

Der Handwerker meinte, das das Wasser nach Verfugung in die Wände und Decke gelaufen ist.

Folgende Schäden: Verschimmelte Wand in 2 Zimmern und Flur ,Nasser Fußboden, Wasserflechken in darunterliegendem Raum. Schimmlieger teppich in 2 Zimmern. Aufgequollene Türzargen, verschimmeltes Bett, Schrank und Sofa. Dazu muss ja unter der Dusche auch was defekt sein, sonst würde das Wasser doch nicht in die Wand gelaufen sein.

Nun Meine Frage, 1. Wer kommt für die Schäden auf ? 2. Kann mann mich in die Schuldigkeit nehmen, da es uns nicht gleich aufgefallen ist (Schimmel). 3. Was ist mit Mietminderung ? es handelt sich um Kinderzimmer Danke für eure Antworten

...zur Frage

Fliesen sind hohl, was muss der Vermieter tun?

Hallo!
Ich lebe nun schon seit einem Jahr mit meinem Partner in seiner Wohnung, er wohnt dort schon seit über 10 Jahren.
Jetzt haben wir bemerkt, dass ein paar Fliesen sich hohl anhören, direkt neben der Badewanne. Auch ist deutlich zu erkennen, dass die Fugen zwischen den Fliesen Risse haben. Wir vermuten jetzt, dass sich wohl durch die Feuchtigkeit der Kleber zwischen Wand und Fliese löst. Auch werden die Silikonfugen immer dunkler. Und ich putze das Bad jeden zweiten Tag,  weil ich mich vor herumliegenden Haaren und Staub ekle.
Haben wir ein Recht darauf, dass der Vermieter das auf Instandhaltung repariert? Ich finde das alles so eklig, dass ich bald wahnsinnig werde. Bin schon am überlegen die Fugen selbst neu zu machen, allerdings hilft das ja auch nur temporär. Das Wasser dringt trotzdem hinter die Fliesen...

...zur Frage

Ist es ratsam in der Dusche Glasmosaik Fliesen zu legen?

Ich will in der Dusche und bei der Badewanne die ganze Wand mit Glasmosaik Fliesen verfliesen.

Jetzt hat mich meine Mutter verunsichert weil sie gesagt hat, dass würde sie nicht machen weil da so viele Fugen wären und die wären blöd zu reinigen bez. man braucht zum Putzen viel länger als wenn man es mit normalen Fliesen verfliest. Da ich 3 kleine Kinder habe, habe ich nicht soviel Zeit jedes mal alle Fugen abzutrocknen.

Wenn man das nicht jedes mal abtrocknet nach dem Duschen werden dann nach ein paar Jahren die Fugen brüchig oder so?

Vielen Dank für eure Erfahrungen!!!!

...zur Frage

Schimmel an Fugen zwischen Fliesen selbst entfernen?

Hallo. Wir haben in der Dusche Charme Stellen an den Fugen zwischen den Fliesen. Wie kann ich das selbst, als Laie, entfernen bzw. erneuern?

...zur Frage

Schimmel in der Dusche - Mietminderung?

Moin, moin,

hat man eigentlich bei Schimmel in den Fugen der Dusche auch einen Anspruch auf Mietminderung?

Würde mich über eine Antwort freuen.

Liebe Grüße,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?