Badewanne zerkratzt, was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versucht es mal mit Autopolitur!

hast du das schonmal ausprobiert?

0
@luisemiller

Nicht der Badewanne, aber im Waschbecken und sonstigen Gegenständen.

0

Nehmen Sie Metallpolitur(z.B. Edelstahl oder Chrompolitur) und einen weichem Lappen und dann gut reiben, funktioniert wirklich

Kratzer von Bildschirm entfernen?

Habe letztens mit einem Ziegelstein meinen Bildschirm zerkratzt. Was tun?

...zur Frage

Wie bekomme ich die Kratzer in der Badewanne weg?

Ziehe demnächst aus und möchte Verschiedenes noch in Ordnung bringen. Weiß jemand, wie ich die Kratzer in der Wanne weg bekomme? Danke!

...zur Frage

kleiner Kratzer in Badewanne, Vermieter will komplett wanne erneuern.muss ich das zahlen?

Hallo brauche eure Hilfe, ich bin zum 30.09.2011 aus meiner Wohnung ausgezogen,und es ist ein kleiner Kratzer in der Badewanne ( von mir aus versehen natürlich ) die wanne war aber beim Einzug auch schon beschädigt und wurde nie erneuert.Der Vermieter meinte zu mir das wird teuer er müsste die wanne komplett neu versiegeln obwohl davor schon es beschädigt war.jetzt haben wir April und es kam keine post bis heute. Die Wohnung wurde jetzt erst weitervermietet. er hat meine Kaution noch ca 1200 Euro. meine frage jetzt was kann ich nun machen wen eine Rechnung kommt und was für rechte habe ich bei so einem Fall? Danke euch im voraus

...zur Frage

Nintendo Ds lite Touchscreen zerkratzt!was genau tun?

wenn man den touchscreen aus einem ds lite ausbaut hat man doch 2 teile: eine durchsichtige scheibe und noch einen bildschirm.(hab ich in videos gesehen) muss ich dann nicht theoretisch nur das durchsichtige austauschen um die kratzer zu entfernen?

...zur Frage

Was tun, wenn man nur über das Kopfende aus der Badewanne aussteigen kann?

Eine Bekannte hat mit zunehmendem Alter (jetzt 74) große Schwierigkeiten, aus ihrer Badewanne auszusteigen. Diese Badewanne wäre ein Grund gewesen, die Wohnung nicht anzumieten, aber die langsam ablaufende Kündigungsfrist wegen Eigenbedarfs bei ihrer alten Wohnung und den sonst zu hohen Mieten zwang die Bekannte vor einem Jahr, diese Wohnung zu nehmen.

Vor einigen Monaten trat ihre Befürchtung ein, nicht mehr problemlos aus der Wanne aussteigen zu können, da ein evtl. Festhalten irgendwo nicht möglich ist. Das gegenüber liegende Waschbecken ist zu weit weg, um sich darauf abstützen zu können. So ist die einzige Möglichkeit, aus der Wanne zu kommen, das Aussteigen über das Kopfende. Dort kann sie sich an einer Wand abstützen. Monatelang ging es gut, nun ist sie doch in der glatten Wanne ausgerutscht und hat sich verletzt.

Ein Griff an der Wand würde ihr schon eher helfen, was aber auch sehr problematisch ist, da die Möglichkeit abzurutschen weiterhin vorhanden ist. Einen Griff erlaubt der Vermieter nicht, damit die Kacheln nicht beschädigt werden. Er schlug der Mieterin eine neue Wanne vor mit einem Ausstieg - dies allerdings auf eigene Kosten meiner Bekannten.

Was gibt es in diesem Fall an Ausstiegshilfen ohne (gesetzlich nicht erlaubtes) Anbohren der Kacheln? Zu sagen ist noch, dass die Wanne lediglich an der Längsseite mit einer Duschwand versehen ist und diese Duschwand eine Tür nach innen zur Wanne hat. Meine Bekannte kann sich daher beim Aussteigen auch nicht auf dem Wannenrand abstützen. Aussteigen übers Fußende ist nicht möglich, da die Wanne in der Zimmerecke angebracht ist.

Bin für gute Vorschläge sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?