Badewanne nachträglich einbauen.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Berücksichtige bitte dabei, dass der Geruchsverschluss (auch Trabs genannt) eine gewisse Einbauhöhe hat die erst unter der Sohle der Badewanne geginnt. Zudem ist ein Fließgefälle von 1-3% erforderlich um das Rohr leer zu halten und gleichzeitig Schwebstoffe abzutransportieren. Sonst wächst dir das Abwasserrohr sehr schnell zu.

über das prozentual nötige Gefälle-Minimun-könnte Dich ein Sanitärfachmann informieren.

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten! Ich habe einen Wasserbau-Ingenieur gefragt: 2 % Gefälle brauche ich. Da die Wanne auf Füßen steht, bekomme ich das auch noch hin!

Was möchtest Du wissen?