Badewanne email kaputt, wanne ganz rauh

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da hat der Vermieter wohl offensichtlich in alten Urteilen gestöbert und ist auf dieses gestoßen: LG Düsseldorf, 24 S 289/94 DWW 96, 281
Danach kann er Schadenersatz verlangen, wenn der Mieter die Badewanne über Jahre hinweg nicht ordnungsgemäß gereinigt hat und die Oberfläche der Wanne dadurch stark aufgeraut ist.

Mal abgesehen von der Beweisbarkeit des Vorwurfs gibt es auch andere Urteile, die eher zu Deinen Gunsten sprechen und die Du dem Vermieter vorlegen könntest: LG Köln, 11 S 47/83 WM 85, 258.
Danach ist der Mieter nicht schadensersatzpflichtig, wenn die Wanne bereits von mehreren Mietparteien genutzt wurde - da sie dann zwingend Verschleißspuren aufweist.

Erkundige Dich beim örtlichen Mieterverein - es gibt zwar meist eine dreimonatige Wartefrist, ehe der Mieterrechtsschutz und Vertretung bei Mietrechtsprozessen eintritt bzw. gewährt wird; die Rechtsberatungsstellen der Mietervereine informieren aber bereits kurzfristig.

Wenn der Vermieter vorher schon daran rumgekratzt hat, hättet Ihr das doch auch schon beim Einzug bemerken müssen? - Aber Du hast doch sicherlich Zeugen für den Zustand beim Einzug????????

Keine Ahnung, wie lange so eine Badewanne normalerweise hält. Aber nach 40 Jahren (ist die definitiv so alt) wird die kaum noch einen Wert haben.

Was Du machen kannst: im Fachhandel (nicht gerade Baumarkt) nachfragen, wie lange so Dinger erwartungsgemäß halten. Maximal den Restwert, den sie dann noch haben könnte, müßtest Du bezahlen.

Lass dir keine Angst vor evtl. Drohungen machen. Ich kenne mich damit aus eine 40 Jahre alte Wanne kannst du mit nem Drahtschwamm saubermachen da passiert gar nichts. Deine vermutung sie will dich abzocken ist richtig. Lass es auf einen Gerichtstermin ankommen dann kostet es deiner Vermieterin noch mehr als eine neue Wanne.

Definitiv klingt das nach Abzocke. Hast du möglicherweise Zeugen, als deine Vermieterin sagte, sie hätte mit dem Messer da gekratzt (hallo???)? Leider keine Ahnung wieviel ein ältere Wanne kostet. Aber das solltest nicht du zahlen müssen, denn eine Wanne geht kaum wegen falscher Putzmittel kaputt

Man kann Emaille mit Scheuermittel kaputt und rauh machen-das verträgt die nicht.

Allerdings verträgt sie es noch weniger, wenn man versucht, mit einem Messer das Muster raus zu kratzen Kopfschüttel über diese Vermieteridee

K.A. was die an Kaution dafür behalten dürfen. Ihr hättet das bei Einzug schon mit dem Vermieter schriftlich festhalten sollen, dass die Wanne nicht mehr ok ist, dann wärt ihr aus dem Schneider. So müsst ihr Euch wohl an den Mieterverein wenden!

das problem ist! beim einzug war die wanne in ordung! es kam so ca. 3 monate später dass die immer mehr rauhe oberfläche bekommen hat

0
@mandelmiau

Wie gesagt, scharfe Reiniger, eventuell Stahlschwämme (Die Topfschwämme für die Küche) oder Scheuermilch (wie Viss z.B.) machen die Wanne kaputt.

Hast das zum Putzen genommen?? Dann habt ihr wohl tatsächlich "schuld" an der "Zerstörung" der Wanne.. Mist!

0

Nach 40 Jahren ist eine Wanne durch ganz normale Benutzung "auf". Deine Vermieterin hat IMHO keinerlei Ansprüche an Dich.

gibts beim baumarkt extra für die wanne so n farbemail....is nicht teuer und lohnt sich auf jedenfall

Wie herrlich betriebsblind ist man eigendlich in den heutigen Zeiten schon geworden? Jetzt habe ich doch tatsächlich mehrere Sekunden darüber nachgedacht, was eine Badewannen-E-mail ist... lol

Was möchtest Du wissen?