Badesalz Rezept ohne Totes Meer Salz?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Salz aus dem Toten Meer enthält ein vielfaches an Mineralien und Spurenelementen

Die Mineralzusammensetzung des Salzes des Toten Meeres unterscheidet sich deutlich von der Salzzusammensetzung von Meerwasser. Es enthält ungefähr 50,8 % Magnesiumchlorid, 14,4 % Calciumchlorid, 30,4 % Natriumchlorid und 4,4 % Kaliumchlorid, bezogen auf die wasserfreien Salze. Der Rest entfällt auf zahlreiche Spurenelemente. Es enthält wenig Sulfat, jedoch relativ viel Bromid.

Da das Salz aus dem Toten Meer zu therapeutischen Zwecken (Schuppenflechte, Hautstraffung, Ischias etc) eingesetzt wird, macht es keinen Sinn, es durch normales Speise- oder Badesalz zu ersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?