Baderegeln für Pferde?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Pferde solltet ihr nicht zwingen ins Wasser zu gehen - wenn ihr noch nie mit ihnen baden wart, lasst ihnen Zeit und belohnt jeden kleinen Schritt. Lasst die Pferde das Wasser, also den unbekannten Untergrund testen ("Plantschen" mit dem Huf). Geht erst einmal neben dem Pferd rein, später gilt dann absteigen, wenn das Pferd schwimmt. Das Pferd darf nicht mit den Ohren unter Wasser kommen, auf keinen Fall! Achtet auch auf eure Sicherheit, also geht nicht zu weit raus und passt auf eure Füße aus. Ihr solltet auch testen, ob Schlingpflanzen im Wasser sind - die Pferde können sich erschrecken, wenn sich diese um die Beine winden. Das ist einer Freundin von mir mal passiert, sie hat eigentlich ein tolles Verlasspferd, das gerne schwimmen geht, aber die Schlingpflanzen haben das Pferd total erschrocken.

Also im Großen und Ganzen - seid achtsam und geht das Baden langsam an, dann steht dem Wasserspaß nichts mehr im Weg! ;)

Also bei uns sagt man: wenn das Pferd zu schwimmen anfängt muss man sofort vom Rücken runter und nebenherschwimmen :)

Layra5 08.06.2014, 09:02

Ok, danke:)

0

Das Pferd sollte kein Wasser in die Ohren bekommen da dies ihrem Gleichgewichtsinn schaden kann...

Was möchtest Du wissen?