Baden mit Dehnungsstreifen?

4 Antworten

Hallo! Die Lösung ist umdenken. Dehnungsstreifen sind völlig normal - besonders bei Mädchen / Frauen. Das Bindegewebe ist ein "Organ", das nicht abgegrenzt und so gesehen auch nicht kompakt ist. Es verteilt sich im gesamten Körper. So stützt und verknüpft das Bindegewebe über 50 Billionen !!! Körperzellen miteinander.

 Des weiteren ist das Bindegewebe ein zentrales Transportmedium also quasi eine Transitrecke des Körpers für Nährstoffe, Hormone, Botenstoffe, elektrochemische Signalübermittlungen und mehr. Ein erstaunliches und meist unterschätztes Gebilde – allerdings bei Männern und Frauen unterschiedlich strukturiert. Bei Männern eben stabiler weil besser vernetzt als bei Frauen.

Dehnungsstreifen bekommt jeder. Du bist noch jung, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen. Achtung : Für die Elastizität der Haut ist es wichtig dass man viel trinkt. So unterstützt man die Bildung von Hyaluronsäure. Diese gehört zum Bindegewebe und sorgt für die Elastizität der gesamten Haut. Und etwas Sport ist immer gut.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.



Make Up :/ ? 

Ich weiß wie du dich fühlst, mir ging es mal ähnlich.Ich weiß jetzt nicht ob du eine Frau bist, aber als Frau/Mädchen ist es noch relativ normal. Viele meiner Freundinnen haben das selbe Problem. Wir ziehen dann eben einfach ein T-Shirt, eine Bade"hose" an und wenn es zu schlimm ist, geht auch Make-Up

Make up :) oder es gibt auch lange schwimmsachen

Was möchtest Du wissen?