Baden gehen bei Erkältung?

13 Antworten

Die Frage ist zwar schon über 8 Jahre alt, aaaabeeer..

Ein heißes Erkältungsbad zu nehmen, während man schon bereits ein Infekt hat, ist nicht sinnvoll. Die normale Körpertemperatur beträgt 37 Grad (+/-). Wenn ihr also ein heißes Bad nimmt muss der Körper sich anstrengen um diese 37 Grad Körpertemperatur zu behalten und dabei wird man geschwächt und das Immunsystem stark angegriffen. 

Bei einer Erkältung ist baden sehr gut, gerade Erkältungsbäder, nur nicht mit Fieber.

bei kleinen kinder ist es nicht gut ( zieht die atem wege zusammen- und nicht zu heiß machen-das ganze :)

In Tee baden?

Ich bin erkältet, Schnupfen, Husten, Schlappheit, Kopfweh und ich will grad baden gehen hab aber kein Erkältungsbad zur Hand, da ich Asthma habe vertrage ich Eukalyptus nicht. Ich habe Erkältungstee da wo kein Eukalyptus enthalten ist.

Kann ich in dem Erkältungstee und Pfefferminztee baden? Ich tu halt die Teebeutel mit ins Wasser?!

Lieben Gruß agamja

...zur Frage

Heiß baden bei Erkältung sinnvoll?

Heute ist Tag 3 meiner Erkältung. Gestern war der Höhepunkt in der Nacht von Donnerstag auf Freitag hatte ich Fieber und Schüttelfrost. Gestern war ich vielleicht 4 stunden am Tag wach habe durchgeschlafen bis 10 Uhr morgens.

Es geht mir bereits viel besser und ich dachte da ich es immer noch etwas mit dem Kreislauf habe ist Baden angenehmer als duschen. Was sagt ihr?

Hatte Fieber, Husten und asthmaprobleme und Schnupfen.

...zur Frage

An den See bei Erkältung?

Hallo, ich bin seit gestern krank geschrieben, weil ich seit ca. einem monat eine erkältung mit mir rum schleppe. Meint ihr, es ist schädlich bei der Hitze raus zu gehen? mir gehts nämlich schon wieder besser, habe zwar noch schnupfen und husten, aber fühl mich gut und würde deshalb gerne an den see fahren. baden muss ja nicht sein, aber wenigstens leute um mich haben. oder wäre die hitze zu viel für mein immunsystem???

...zur Frage

Halsschmerzen und Erkältung gehen nicht mehr weg?

Ich bin Anfang Dezember erkältet gewesen, dann kamen die Halsschmerzen und ich bin zum Arzt. Er hat mir was verschrieben und meinte es käme eben von der Erkältung und sei gerötet. Das war vor ca zwei Wochen. Seither ging es mir alle ein bis zwei Tage entweder gut oder ich hatte wieder Halsschmerzen oder hab die Nase gemerkt. Seit vorgestern hab ich nun richtig Halsschmerzen und heute geht es mir auch nicht so gut. Ist das dann immer noch normales Halsweh als Folge von der Erkältung oder soll ich wieder zum Arzt gehen, weil es was schlimmeres sein könnte?

...zur Frage

Handball trotz Erkältung?

Hi,

mich hat es nach zwei Jahren Ruhe mal wieder mit einer Erkältung erwischt (Ja, im September in der Ostsee baden ist nicht schlau).

Ich habe aber gerade vor einer Woche meinen Handballverein gewechselt und würde daher ungerne heute nicht zum Training gehen.

Mir geht es eigentlich noch recht gut, aber wie sieht das nach dem anstrengenden Training aus, wo man sich ja eigentlich lieber schonen sollte?

Danke für Antworten! :)

...zur Frage

Grippe oder Erkältung?

Mir geht es seit vorgestern Abend richtig schlecht. Ich habe starke Kopfschmerzen, Reizhusten, leichte Temperatur, meine Nase läuft ständig und ich kann einfach nicht schlafen. Mir geht es gar nicht gut, ich habe keinen Appetit und ich habe Gliederschmerzen. Ist das eine Erkältung oder Grippe? Wie lange dauert es noch bis es mir besser geht und was könnte ich noch nehmen außer Tabletten, Tee trinken, heiß baden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?