Badehose Jungs Verletzungsgefahr?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Ihm nen Badeslip kaufen 79%
Eine Badeshorts kaufen 21%

5 Antworten

Ihm nen Badeslip kaufen

Es ist echt schwer hier eine passende Antwort zu finden. Ich habe zwar gehört von dem Problem, und kann es zum Teil auf eine andere Art bestätigen, insbesondere bei weiten Shorts hatte ich immer das Problem, dass sich durch die Reibung der Badehose immer ein Ausschlag an meinen Beinen gebildet hat. 

Daher hab ich einmal Badeslips probiert, womit dieses Problem nicht mehr auftrat. Vom dem her auch wenn es deinem Sohn vermutlich Anfangs wenig begeistern wird würde ich trotzdem empfehlen einen Badeslip zu kaufen, und eventuell auch eine viereckige Badehose. Vielleicht kommt es beim nächsten Schwimmunterricht vor, dass die Lehrer eine Dreieckige Badehose sowieso verlangen, oder er von sich aus drauf kommt dass er diese bequemer findet. 

Ich bin auch noch langen hin und her probieren für mich draufgekommen, das ich Badeslips am bequemsten aus vielen Gründen finde, zwecks der Bewegungsfreiheit, da man beinahe nahtlos gebräunt wird, alles schön fest sitzt uvm. 

Ich hoffe dir damit weitergeholfen zu haben. 

Lg Iwerdas1 

Ihm nen Badeslip kaufen

Ich hab zwar keinen Sohn, aber dafür alle Badehosen durch probiert. Ich muss zwar sagen das ich keine ahnung hab wie sowas passieren kann, weil das Innennetz sehr engmaschig ist.

Wirklich gut sind die Badeshorts zum schwimmen aber auch nicht. Es muss ja aber auch kein Badeslip sein, wie Wäre es denn mit einer Retrobadehose oder Jammer? Vielleicht gefällt ihm ja sowas besser. Von Turbo, Funky Trunk, Mad Wave etc. gibt es auch viele bunte und moderne Designs, sind aber relativ teuer und das ist ja nicht in deinem Sinne.

Kannst ja mal mit ihm reden und fragen was er von den anderen Schnitten hält.

Ganz ehrlich, wie bekommt man das hin? So grob ist das Netz doch nun echt nicht dass man darin hängenbleiben könnten.

Dennoch sind Badeshorts im allgemeinen eher unpraktisch, da sie die Bewegungsfreiheit etwas einschränken und leicht verrutschen können.

Ein gutes Mittelding wären Jammer. Dies sind eng anliegende Badehosen, die aber länger sind und den ganzen Oberschenkel bedecken. Die gibt es inzwischen nicht nur in schlichtem langweiligen schwarz, sondern auch in vielen anderen Farben und mit bunten modernen Mustern.

Meine Lieblingsmarke ist JP Beachwear, die Badeslips sitzen super

Am besten sollte man bei solchen Sachen immer ein paar mal durchatmen.

Die "Gala" ist auf keinen Fall ein seriöses Medium, sondern ein Regenbogen-Klatschblatt. Da werden gerne irgendwelche Sachen aufgebauscht, um viele Leser zu haben.

Und dann sollte man sich fragen, wie oft man schon ernsthaft davon gehört hat, dass man sich durch die Badehose verletzt hat. Die Verletzungsrate im normalen Haushalt ist wahrscheinlich massiv höher als die Verletzungsrate vom Tragen einer Badehose. Inwiefern es dann dabei zu "irreversiblen Gesundheitsschäden" kommen soll, wie es im Beitrag heißt, ist mir sowieso noch schleierhaft.

Wahrscheinlich trug dieser Junge auch irgend ein billiges Ding, was nichts getaugt hat.

Bei normalen Badehosen von guter Qualität, zum Beispiel Adidas, kann da normalerweise nichts passieren.

Was möchtest Du wissen?