Backzutat pro Keks wieder heraus rechnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz so einfach geht das nicht. Die Zusammensetzung ändert sich ja durch das Backen. Z.B. geht das Wasser aus der Butter raus und das Fett bleibt zurück. Aber mal einfach angenommen, die Nüsse bleiben erhalten und deren Masse im fertigen Keks ändert sich nicht. Dann wiegst du alle Kekse. Sagen wir, die wiegen 350 g (Verlust also 50 g). Davon sind 50 g Nüsse. 50 g/350 g = 0,143. 14,3 % des Teiges besteht also aus Nüssen. Wenn der Keks 20 g wiegt, sind in dem Keks 20 g * 0,143 = 2,86 g Nüsse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von madloki
27.02.2016, 18:09

Sehr schön, genau damit stimmt es. Ich hätte nicht nur in Geschichte aufpassen sollen :D

1

Entweder Dreisatz oder einfach die Anteile.

Du hast 5 Teile Mehl, 2 Teile Butter und 1 Teil Nüsse. Also insgesamt 8 Teile (50g ist die größte gemeinsame Menge).

Heißt, dein Keks enthält 5/8 Mehl, 2/8 Butter und 1/8 Nuss.
Jedes Achtel enspricht 2,5g.
Also 12,5g Mehl, 5g Butter und 2,5g Nuss. Bei einem 20g Keks.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum möchtest du das ausrechnen?

Du kannst das nicht so einfach heraus rechnen, wenn jeder Keks unterschiedlich schwer ist.

Du kannst aber grob durch die Kekse teilen und schätzen.

Durch das backen verändert sich alles.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nur den prozentualen Anteil ausrechen, nicht aber das Gewicht. Durch das Backen verliert der Teig Flüssigkeit, also verringert sich das Gesamtgewicht des gebackenen Teiges um eine unbekannte Einheit.

Der Teig, den du auf das Blech getan hast, war viel schwerer als das Gesamtgewicht der gebackenen Kekse.

An deiner Stelle würde ich mit Durchschnittswerten rechnen, also davon ausgehen, als seien alle Kekse gleich groß und dann geht es ja mit der Prozentrechnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?