Backup trotz Sektorenfehler möglich? Wie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hmm, also eine fertige Lösung habe ich leider nicht parat, jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass du mit clonezilla ( http://clonezilla.org/ ) erfolg haben solltest. Ist ein Boot-Cloner, und hat meistens weniger schwierigkeiten mit kaputten oder fehlerhaften sektoren um zu gehen.

Es kann sein, das durch sie defekten Sektoren schon Dateien beschädigt wurden und diese beschädigte Dateien dann auf die neue Platte übertragen werden. kannst du unter Windows prüfen deine Systemdateien und wieder durch die originalen erstezen lassen. andernfalls installiere win einfach auf deiner neuen Platte komplett frisch, dann bist du auf der sicheren seite.

Ohne Windows 7 Datenträger ist mir das leider nicht möglich. Wie ich geschrieben habe, habe ich die versteckte Partition gesichert, aber kann ich die Nutzen ?

0
@dusithepusi

gibts keine Möglichkeit, dieses backup auf DVD zu brennen? Achso, du hast ja keine Rohlinge. Du kannst aber auch mit diversen Anleitungen aus dem Netz einen USB Stick mit der win7 Installation erstellen und von diesem neu installieren. kannst du die versteckte Partition einsehen?

0
@nicetux

Ich werde mal meinen Vater nach Rohlingen fragen, aber ich hatte das schon einmal probiert und da ist er bei der letzten (Nr.3) DVD auch abgebrochen. Ich befürchte eben, dass das auch am Sektorenfehler lag. Bezüglich der versteckten Partition kann ich Sie so jetzt im Arbeitsplatz nicht einsehen. Acronis erkennt Sie halt und ich konnte sie via Backup sichern.

0
@dusithepusi

Was hat diese Partition für ein Dateisystem? Sagt dir das Acronis? Kannst du das Gerät nicht als Garatiefall melden, denn wenn du auch keine DVDs mehr brennen kannst aus deiner Sicherungspartition, ist das merkwürdig. Kennste dich mit Linux aus? Wenn ja, versuche doch mal unter Linux in die Patition reinzuschauen und dort dir deine DVDs zu brennen (sofern dort ISOs liegen, in dieser Partition)

0

Probiers mal mit Paragon Disk Manager, gibt es ältere Versionen bestimmt auch kostenlos oder mit Linux auf der Shell mit dd_rescue if=/... of=/...

Schau mal im Web nach dem Tool 'Snapshot'. Damit kannst Du Deine Festplatte im laufenden Betrieb in ein Image sichern.

Auf dieses Image kannst Du später mounten und auf die Daten zugreifen.

Ich mache auf diese Art regelmäßig ein inkrementelles Backup und habe seitdem keinen Datenverlust gehabt.

Was möchtest Du wissen?