Backup auf Festplatte obwohl die Time Machine auf einer externen Platte durchgeführt wird?

...komplette Frage anzeigen Screenshot - (Apple, Mac, Festplatte)

4 Antworten

Diese Funktion nennt sich "Lokale Schnappschüsse" und kann hilfreich sein, wenn keine externe Backup-Platte angeschlossen ist. Das mobile Backup nützt zwar nichts, wenn die Platte den Geist aufgibt, aber wenn man versehentlich eine Datei löscht, freut man sich, dass die Sicherung zur Verfügung steht.

Dauerhaft abschalten lässt sich das mit dem Terminalbefehl: Sudo tmutil disablelocal

http://support.apple.com/kb/HT4878?viewlocale=de_DE

Belegen lokale Schnappschüsse Speicherplatz?

Time Machine wurde so entworfen, dass lokale Schnappschüsse nur dann gesichert werden, wenn ausreichend freier Festplattenspeicherplatz auf dem Startvolume vorhanden ist. Sie können Ihren verfügbaren Festplattenspeicherplatz also weiterhin verwenden, wenn Sie ihn benötigen.

Wenn Ihr Festplattenspeicherplatz knapp wird, sichert Time Machine keine weiteren Schnappschüsse mehr. Manche oder alle Schnappschüsse können entfernt werden, um Speicherplatz für Anwendungen freizugeben. Wenn wieder genügend Festplattenspeicherplatz verfügbar ist, setzt Time Machine das Erstellen lokaler Schnappschüsse fort. Das bedeutet, dass Ihre Festplatte genauso viel verfügbaren Speicherplatz bietet wie wenn Time Machine nicht aktiviert wäre.

Bei Windows ist das so, das Betriebssystem erstellt eigene Sicherungen, die lösche ich immer, da ich selber ein Backup auf zweiter Festplatte habe, eventuell ist das bei Mac genauso. Bei Windows kann man die Sicherung deaktivieren über Systemsteuerung, Sichern und Wiederherstellung,

Es könnten auch Backup's von anderen Programmen oder ähnliches sein... 80 GB wären ja auch etwas wenig bei dir, da TimeMachine ja die komplette Festplatte sichert & nicht nur einen Teil. Es sei denn du hast das so eingestellt...

Und wieso ist das TimeMachine-Volumen nicht angeschlossen? TimeMachine macht stündliche Sicherungen... Und nur dann kann es sein volles Potential entfalten!

Wenn ich auf dem Sofa mit dem Macbook liege, lasse ich das TimeMachine-Volume aus Bequemlichkeit weg. 1 Backup pro Tag reicht für meine Zwecke. Und auf dem Volume wird dann auch die ganze Platte gesichert. Aber 80 GB sind ja fast 1/5 meiner Platte. Kann ich denn irgendwo einsehen, welches Backup sich hinter den 80 GB versteckt?

0
@Abrakadabra666

Es gibt diverse Programme, die deine Festplatte nach solchen Dateien durchsuchen können. Von Haus aus wüsste ich jetzt allerdings nichts.

Schließ die Platte an dein WLAN-Router, dann laufen die Sicherungen auch via WLAN ;)

0

Jetzt sind es mittlerweile 93 GB? Ich verstehe das echt nicht.....

0
@Abrakadabra666

Hmm, bist du Sicher das TimeMachine nur auf die externe Festplatte sichert?^^

Systemeinstellungen > TimeMachine

Was steht denn dort genau?

0

Hast du ein iPhone/iPad/iPod? Dann sind das sehr wahrscheinlich die iOS Backups dieser Geräte.

Sicherung vom Phon 80 GB??????

0

iPhone und iPad. Kann mir aber ebenfalls nicht vorstellen, dass das 80 GB ausmacht...

0
@Abrakadabra666

iTunes hält mehrere Sicherungen vor, das ist nicht nur eine. 5 Backups von meinem iPhone belegen auf meinem Mac 27 GB. Ich ziehe die Vermutung aber zurück, denn die tauchen zumindest unter 10.9.1 nicht als "Backup" unter den Systeminformationen auf sondern als "Andere"

1

Was möchtest Du wissen?