Backt ihr zum Wochenende auch immer einen Kuchen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Für 2 Personen lohnt sich das Kuchen backen nicht wirklich, sonst würden wir ja mehrere Tage daran essen, und das ist nicht gut für unseren "Bauchspeck". Ich mach dann lieber schon mal Waffeln oder einen Crepe mit Nutella oder Marmelade zum Sonntags-Kaffee (aber nur, wenn dann auch spazieren gegangen wird....). Kommen Gäste, backe ich selbst. Das ist für mich irgendwie Entspannung. Als ich noch alleine wohnte, hab ich schon mal in der Woche abends gebacken und den Kuchen mit ins Büro genommen. Da ich damit die einzige war und keine andere auch mal Kuchen mitbringen wollte (aber gegessen hat jeder), hab ich das auch schnell wieder gelassen. Wäre sonst auf Dauer zu teuer geworden!

Wir backen auch selber! Man nimmst sich doch den ganzen Spaß am "Schüsselauslecken", mit Eiern herumschmieren, neue Experimente starten usw, usw, wenn man zum Bäcker geht und: "Drei Streuselschnecken, bitte!" sagt!!! Meine Kinder und ich haben immer viel Spaß und das Ergebnis ist in den meisten Fällen soooo lecker! Ich hoffe für dich auf ein tolles Gelingen und Guten Appetit!

Muß nicht unbedingt am Wochenende sein, aber gerade wenn es frisches Obst gibt wie jetzt backt einer von uns Kuchen. Soooo aufwändig ist das auch wieder nicht! Mit einem Diabetiker in der Familie ist Kuchen kaufen auch nicht das Wahre. Wenn wir selber backen kennen wir die genauen Zutaten und Mengen und können berechnen wieviele Kohlenhydrate ein Stück hat.

ach, ich find das so toll! meine mutter hat früher auch IMMER freitags oder samstags gebacken.

ich selber hab leider kein talent dafür, ich schaffe es sogar, marmorkuchen zu verhunzen. deswegen besitze ich nicht einmal backutensilien. habe mir aber gerade neulich vorgenommen, mir mal welche zu kaufen, und es dann nochmal zu versuchen.

Lillibelle, das habe ich früher von mir auch gedacht. dabei ist es nur Übungssache. Mit einfachen Kuchen anfangen - dann lernst Du es ganz sicher.

0

Da ich sehr, sehr gerne backe gibt es fast jeden Sonntag selbstgebackenen Kuchen.
Und wo Kuchenspenden erwünscht sind bin ich dabei. Mir macht es Spaß, es schmeckt sehr gut und ist mittlerweile erheblich preiswerter als gekaufte Backwaren.

Meine Frau bäckt auch zum Wochenende...und ich liebe ihre Kuchen.Warum hier einer meint Kuchenbacken ist vertane Zeit, kann ich nicht nachvollziehen.Man spart Geld und sollte er nicht ganz gelungen sein, dann probiert man es das nächste Mal eben nochmal.

Weder - noch. Mag keinen Kuchen. Und außerdem ist Kuchenbacken vertane Zeit.

Nur das Backen, Critter, oder auch das Essen ;-)

0
@Heeeschen

Wie Du hoffentlich gelesen hast, mag ich Kuchen nicht und kann auch nicht verstehen, warum die Leute ständig Kuchen backen. Außerdem noch meide ich bewusst diese Kalorien. Jedes Fitzelchen Süßes schlägt bei mir an.

0
@critter

Nein Critter, das ist für mich keine vertane Zeit. Es macht einfach Spaß immer mal ein neues Rezept auszuprobieren.

0
@Abigail

Natürlich wünsche ich Dir guten Appetit (den ich Dir hoffentlich nicht verdorben habe mit meiner Abneigung).

0

Kuchen gibt es bei uns nur noch nach Bedarf. Dann wird er aber meistens gebacken. Wenn es schnell gehen soll, gehen wir aber auch schon mal zum Bäcker.

Also wir Backen auch selber, nicht jede Woche (aber immer öfter), es macht auch Spaß jedes mal etwas anderes auszuprobieren und ist (fast) immer sooo lecker.

Wir haben fast immer Kuchen da, aber nie gekauften.

Ich hatte das auch mal vor, jedes Wochenende einen Kuchen zu backen.

Leider gibt es keine dankbaren Kuchenesser und allein essen macht dick :-(

Nicht unbedingt zum Wochenende, aber gern.

Gekauften Kuchen gibt es bei uns praktisch gar nicht.

Seit meine Mutter wieder regelmäßig backt (und uns damit zu Besuchen anlockt), backen wir kaum noch selbst.

Bei Muttern futtern ist einfach am schönsten.

Hoffentlich bleibt sie uns noch lange erhalten. ;-)

Da ich keine Süssigkeiten mag, backe ich nie Kuchen.

Solf würde backen lassen, wenn er dann Kuchen essen täte ! Schönes Wochenende

dito

0

Was möchtest Du wissen?