backpulver bei sodbrennen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi. nein backpulver ist nicht gut. kaufe dir hausnatron(NATRIUMCARBONAT).glaube das ist beste schnelste wirkung und es schadet nicht. sonst in apoteke maloxan kaufen ist auf gleiche basis nur mit irgendwelche geschmack versehn das es nicht so bitter ist wie natron(eigene erfahrung jahre lang)

17

hab mir grade rennie antacidum besorgt^^

0

Mir helfen gut zerkaute Kürbiskerne. Frag doch mal einen Arzt oder Apotheker nach Protonenpumpenblocker. Mittlerweile gibt es die ja rezeptfrei in der Apotheke.

Mach keine Experimente, schick jemanden in die Apotheke, müsste doch bestimmt eine Notdienst haben und lass dir etwas besorgen. Vielleicht kaust du in der Zwischenzeit etwas Brot. Das hilft.

17

jaa schon aber voll weit weg.. überleg grad ein taxi zu rufen..

0

Schmerzmittel Brennt!!?

Hey, also ich wurde gestern aus dem KH entlassen, weil ich vor 7 Tagen die Mandeln rausbekommen habe. Im KH hab ich 3x Täglich (vor den Mahlzeiten) 400mg Iboprofen (Schmerzsaft) bekommen. Abends bevor ich Schlafen gegangen bin Paracentamol (Saft) aber das brauche ich nicht mehr. Aufjedenfall war ich gestern beim Arzt, hab den Zettel vom KH abgegeben &' er hat mir die Schmerzmittel (auch als Saft) verschrieben. Ab zur Apotheke, alles abgeholt. Zuhause angekommen, sehe ich dass, das ein anderes schnerzmittel als im KH ist (war aber auch Iboprofen). Das was ich im KH bekommen habe, hatte eine Weiße Farbe &' das was ich jetzt habe ist Pink. Mein Problem ist, wenn ich die Schmerzmittel (das Pinke) einnehme, brennt das so komisch im Hals (als wenn man Sodbrennen hat). Kann es sein das ich das nicht Vertrage? Denn nach 15 min hab ich gar keine Schmerzen, aber bei der Einnahme geht es mir dann schlecht. Danke im Vorraus !

...zur Frage

Chronische Halsentzündung seit einem halben Jahr?

Hallo!

Ich bin 18 Jahre und hatte im Juni 2015 eine Blinddarmentzündung und wurde deshalb operiert. Nach zwei Wochen Krankenhaus und weiteren zwei Wochen Zuhause auskurieren, begann alles. Meine Mandeln waren eitrig und lymphknoten extrem angeschwollen. Der Arzt gab mir vorerst kein Antibiotikum, da ich während meiner Blinddarmentzündung ohnehin schon damit vollgepumpt wurde. Folge war es ging nicht weg... Nach zwei Monaten gurgeln und schonen, breitete sich die Entzündung auf meinen Hals aus, aber der HNO Arzt meinte, es wäre was harmloses, verordnete aber trotzdem, dass ich meine Mandeln herausnehmen lassen sollte. Die Mandeln waren raus, aber gebracht hat es gar nichts. Es blieb eine rachenentzündung und geschwollene lymphknoten bestehen.

Ich wartete weitere 2-3 Monate ab, als wir durch einen Bekannten zu einem primar der hno in einem Krankenhaus kamen, der mich mit bluttests, MR, Röntgen usw. Durchcheckte -> nichts auffälliges. Außer dass ich den EBV in mir habe. Allerdings waren sie besorgt wegen der angeschwollenen halslymphknoten und nahmen auch da einen raus, um ihn zu untersuchen. Nichts auffälliges, nur relativ entzündet.

Mittlerweile ist alles wie beim alten... Auf der linken Seite sind die halslymphknoten immer noch geschwollen und die Halsentzündung ist auch immer noch da. Ich fühl mich grundsätzlich seit einem Jahr nie wirklich gesund und habe jeden Monat einmal ein krankheitsausfall von 1-3 Tagen. Es nervt mich eigentlich grundsätzlich die Tatsache, dass mir 5 Ärzte ungefähr seither nicht sagen konnten was ich hab.

Das letzte mal krank war ich letzte Woche und da hat ein Arzt gemeint, ich könnte einen Reflux im Magen haben... Ich hatte aber nie wirklich sodbrennen oder sowas dergleichen...

Bitte um Hilfe!!!

...zur Frage

Bullrich Salz in der Schwangerschaft?

Hallo, bin in der 30SSW und hab öfters mal richtig starkes Sodbrennen, besonders wenn ich im Bett dann liege vorm Einschlafen. Nun hab ich in Apotheke nahcgefragt vor längerem und das alles kostet mir viel zu viel....

Hausmittel probiert, manches hilft auch bedingt aber ich kann und will nicht immer aufstehn wenn ich grade ins Bett bin odr unterwegs bin....also diesen Rat bitte nicht...

Nun habe ich mir Bullrich Salz gekauft, das hatte mein Ex immer und als ich es einmal nahm half es eben...Da steht zwar drin das man es wegen fehlender Nachweise etc nicht nehmen soll in SS aber online und von Freunden,Müttern höre ich das es nichts macht,solange man es nicht übertreibt und nur Absicherung für Hersteller sein soll....

Ich nehm auch selten davon, einmal die Woche vielleicht eine.....

Hat jemand Erfahrungen damit gemacht ?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?