backpulver = speisestärke?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit Speisestärke machst du den Kuchen luftiger. Es kommt auf das Rezept an, es gibt auch Kuchen ohne Backpulver,denn der Kuchen kann ohne Bacjpulver, dann nicht so richtig aufgehen. Aber nimm doch einfach 1-2 Eier mehr, oder Natron, denn wenn du Speisenatron im Haus hast, kannst du stattdessen 5 g Natron auf 500 g Mehl dazugeben. Du kannst auch Alkohol oder Sprudelwasser mit in den Teig geben. Oder du stellst Backpulver einfach selbst her:

Backpulver selbst herstellen:

75 g Natron (Natriumhydrogencarbonat)

65 g kristalline Zitronensäure

15 g Silicium

24 g Speisestärke

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.wundermittel-natron.info/natron-in-der-kueche/natron-als-backpulver-e...

Danke fürs Sternchen freu :-)

0

Nein :) Das gäbe einen ziemlich pappigen Kuchen ;) Kannst du statt einem Teil Mehl nehmen, aber nicht statt Backpulver. Natron wäre noch was oder Weinstein. Das hat man aber heutzutage auch eher nicht zu Hause.

In Backpulver ist Natron drinn. Natron erzeugt mit Feuchtigkeit Gas, das gibt die Bläschen.

Speisestärke hat die Stärke aus Kartoffeln. Ich benutze es zum Eindicken von Soßen oder Suppen, oder wenn der Teig massivst zu flüssig ist.

Backpulverersatz ist also Natron. Meine Mutter hat früher oft das Verwendet anstatt normales Backpulver zu nehmen. Sie hatte es aus der Apotheke.

Nein, das ist kein Backpulver. Speisestärke kannst du z. B. dazu benutzen, um einen Pudding zu kochen. Zusammen mit Milch und Vanille hast du dann einen Vanillepuddig.

Backen kannst du zwar auch damit, aber nicht als Ersatz für Backpulver.

Wenn du einen Kuchen machen willst, kannst du auch Mineral-Wasser mit Kohlensäure, als Backpulver-Ersatz nehmen.

Was möchtest Du wissen?