backpacking rucksack carry on?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe einen 40+10l Rucksack von Deuter. Wenn ich den nicht richtig vollstopfe, sondern einfach nur die 40l ausnutze und etwas enger spanne, dann hat sich noch niemand darüber beschwert, dass ich ihn mit an Board nehme.

Ich würde Dir aber empfehlen als getrennten Handgepäckrucksack für Wertsachen etc. noch so etwas wie ein Lightpack oder eine Stofftasche mitzunehmen. Dann kannst Du wenn Du auf Deiner Reise noch ein paar Dinge eingekauft hast, einfach einchecken und die wichtigen Sachen separat im Handgepäck transportieren.

Hallo das habe ich bei Wikipedia mit dem Begriff Handgepäck gefunden.Die IATA empfiehlt eine Summe aus Länge, Breite und Höhe von 115 cm. Üblich ist allerdings eine Maximalgröße von 25 × 45 × 56 cm (IATA-Empfehlung)[1][2] bzw. 20 × 40 × 55 cm.[3][4]Das Maximalgewicht bewegt sich je nach Fluggesellschaft zwischen 5 kg und 12 kgAlso da fällt ein Backpacker Rucksack eigentlich nie herein. Manchmal sind die Gesellschaften aber nicht so streng. Freunde von mir sind damit schon ohne Probleme reingekommen. Hängt aber immer von den Leuten ab.Ich habe immer in meinem Daypack die ganzen Wertsachen und den großen Backpacker Rucksack gebe ich auf.

welcher backpacker rucksack - (Reise, Rucksack, Backpacking)

Was möchtest Du wissen?