Backpacking - zweiten Rucksack mitnehmen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir wäre das auch zu viel an Gepäck. Ich bin nie mit einem Tagesrucksack gereist. Mich nervte schon meine Fotoausrüstung.

Danke für den Stern :-))

1

Einen Tagesrucksack finde ich schon immer sinnvoll. Dann kann man den Großteil im Hostel lassen.

Ich gehöre aber zu denen, die wenn möglich, lieber mit Rollkoffer reisen. Mir sind Rucksäcke mit allem drin einfach zu schwer. Kenne aber Sri Lankla und Nepal noch nicht. Für einen Rollkopfer braucht es ja berollungsfähige Wege (-;

Aber für Wandertouren geht dann auch kein Rollkoffer mehr (-: - da muß dann der Rucksack her.

Ich gestehe aber, daß ich nicht jemand bin, der jeden Tag woanders sein will. Die Wandertouren, die ich hingegen dann mache, ich glaube mit Komplettrucksack würde die Niemand machen-

Ich würde mir einen Daypack zulegen, den du einfach an den anderen Rucksack klemmst. So hast du nichts am Bauch.

Was möchtest Du wissen?