Backofen vorheizen oder nicht ?

6 Antworten

Es kommt auf das Backgut an. Muffins musst du im vorgeheitzten Ofen backen. einen normalen Kuchen kannst du auch im kalten Ofen backen. Und du kannst auch zehn Minuten bis eine Viertelstunde vor ende der Backzeit den Ofen ausschalten. Wenn du den Kuchen in den kalten Ofen schiebst oder den Ofen früher ausschaltest, kann sih die Backzeit verlängern. Im Prinzip kannst du davon ausgehen, je kleiner das Backgut ist, desto wichtiger ist das Vorheizen.

Meistens muß das nicht sein, da die Energie vom Vorheizen in der Tat schon genutzt werden kann.

Wichtig ist es immer dann, wenn man das Gericht direkt bei einer bestimmten (hohen) Temperatur garen/backen soll - oder wenn die Garzeit so kurz ist, daß man sie nicht mehr einschätzen kann, wenn man die Vorheizzeit abwarten und berücksichtigen muß.

Ich persönliche backe Bisquit meistens bei (weitgehend) vorgeheiztem Backofen - und sonst nichts.

Bei bereits gut vorgegangenen Hefeteigen würde ich vorheizen, damit diese nicht zu hoch werden. Ebenso bei Plätzchen, die ja nur ca. 10 Min. brauchen.

Was möchtest Du wissen?