Backofen mit 9500w durch einen neuen mit nur 3000w austauschen sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum kaufst Du Dir zum Brötchen Aufbacken nicht einen Mini-Backofen zum Aufstellen auf der Küchenarbeitsplatte? Die Dinger sind sehr preisgünstig zu haben, reichen zum Brötchen aufbacken völlig und verbrauchen wesentlich weniger Strom als ein normales Backrohr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo McKay1717,  

du vergleichst da zwei vollkommen verschiede Dinge 

Dein Herdset besteht aus einem Kochfeld und einem Herd- beides zusammen verbraucht auf Höchstleistung 9,5kw; der Herd ca. 3,5 und das Kochfeld ca. 6kw. Also ist der Verbrauch der gleiche, wie bei einem autarken Backofen mit ca. 3 kw. 

Abgesehen davon ist ein kleiner Minibackofen für dich schon sinnvoll, wenn du so oft deine Semmeln aufbackst. 

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. 

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir lieber einen Minibackofen. Der schafft das auch und braucht viel viel weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McKay1717
10.11.2016, 01:11

Auf die Idee bin ich tatsächlich noch nicht gekommen und direkt einen bestellt. Laut nem Kostenrechner sollte ich damit 900 - 1000kwh im Jahr sparen :O das wäre echt sehr gut :)

0

wenn neu, hole dir einen Backofen mit Umluft, da brauchst du kein Vorheizen. Meine Brötchen sind in 5-6 Min. durch und durch warm. Ansonsten mal schauen nach einer Mikrowelle mit Backofen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?