Backideen gesuchtv

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da gibt es einiges, kommt drauf an,w as du magst, schau mal:

Wie wäre es mit einem Regenbogenkuchen:

Regenbogenkuchen

Rezept mit Bild: Regenbogenkuchen Bild einstellen 4 Stück Eier 3 EL heisses Wasser 150 gr. Zucker 1 Päckchen Vanille Zucker 100 gr. Weizenmehl 100 gr. Speisestärke 2 TL Backpulver verschidene Lebensmittelfarben 800 gr. Frischkäse Doppelrahmstufe 400 gr. weise Schokolade Vanille Aroma

Rezept Zubereitung Regenbogenkuchen

1 Grundrezept Biskuitteig: Die Eier und das heisse Wasser mit dem Handrührgerät auf höchster stufe schaumig schlagen

2 Zucker und Vanille Zucker hinzugeben und weiterschlagen

3 Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und sieben und unter die Eiercreme heben

4 Den Teig in sechs gleichgroße portionen teilen und jede mit Lebensmittelfarbe einfärben

5 Jede Portion einzeln für 10 Minuten bei 190 °C in der 18cm (7") Springform ausbacken und abkühlen lassen (die abgekühlten bunten ca. 2cm dicken Biskuitkreise wenn nötig gerade schneiden)

6 Für das Topping: Den Frischkäse in einer Schüssel mit dem Handrührgerät ca. zwei Minuten glatt rühren

7 Die weise Schokolade im Wasserbad zum schmelzen bringen und unter den frischkäse heben. Nach bedarf mit Vanille Aroma verfeinern

8 Zusammenstellen: Nun werden alle Biskuitschichten gestapelt. Dabei immer eine schicht Topping (ca. 1cm dick) zwischen den einzelnen böden streichen. Zum Schluss den Kuchen von ausen "einpacken" und glatt streichen. TIPP: wenn man ihn für zwei Stunden in den Kühlschrank stellt ist es leichter ihn glatt zu streichen!

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.kochbar.de/rezept/389102/Regenbogenkuchen.html

Mach doch mal was Fettgebackenes, das passt zur fiesen Jahreszeit!

Kräppelchen

Hefeteig zubereiten aus 500g Mehl, 1 Päckchen / Tütchen Hefe, 250g warmer Milch, 5 Essl. Zucker und 1 Essl. Öl.

Den Hefeteig kräftig durchkneten und 1 Stunde gehen lassen.

Nochmal durchkneten, auf 2 mm ausrollen, in Quadrate oder Rauten von 2x2 cm schneiden.

Die Stücke portionsweise in heißem Öl goldgelb frittieren, dabei öfter wenden. Achtung: Das Öl darf nicht zu heiß sein!

Nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben und noch warm mampfen.

Gelobt sei, was fett macht! LG

Baiser, Amerikaner, rosinensemmeln, löffelbiskuit

Google mal "Mug Cakes" oder "Whoopie Pies" und "Push-up-cakes" ! Sind voll angesagt!

Macarons vielleicht. Aber das ist jede Menge Arbeit! Also nichts für zwischendurch.

das hab ich schon öffters gemacht, die ganze Familie liebt sie, ich hasse sie :D

0

haha^^ Sorry

0

Was möchtest Du wissen?