Backenzahn ziehen schmerzen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe die Erfahrung und gebe diese ehrlich weiter.
Beim Zahnarzt gibt es eine Anästhesie (lokale Betäubung) durch eine oder zwei Spritzen. Weil das Spritzmittel betäubend wirkt, schmerzt die Spritze nicht stark. Nach etwa 10 min ist die Anästhesie aktiv und der Arzt wird mit einer Zange den Backenzahn ausziehen. (Dauert 1 bis 5 min)
Falls das ,,Loch" stark blutet, wird das mit irgendwelche Kompressen abgedichtet. Nach etwa 3 Stunden wird die Wirkung der Anästhesie nachlassen und es gibt dann während etwa 24 Stunden eine nicht allzu starke Schmerzempfindung; die gut mit Schmerztabletten gedämpft werden kann.
Unter Umständen wird der Zahnarzt empfehlen, das Loch später mit einer ,,Zahnbrücke" zu überbrücken.

Reicht diese Information?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissBlack01
30.10.2016, 20:35

Danke und wielange hat das ziehen gedauerd also beim artzt direkt

0

Was möchtest Du wissen?