Backenzähne wackeln

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo inLovewithYou,

keine Panik! Hast du wenigstens Antibiotika bekommen wegen der Mittelohrentzündungen?

Es kann sein, daß Du unter Paradontitis leidest,eine Entzündung der Gaumenschleimhaut, die Schleimhaut bildet sich zurück und läßt die Zahnhälse frei, dadurch werden die Zähne wackeliger!Das kann jeden in jedem Alter treffen!

Wenn es blutet, wenn Du Deine Zähne putzt, dann mußt Du ein spezielle Zahnpasta kaufen dagegen. Außerdem solltest Du Deine Mundschleimhaut mit einer Tinktur desinfizieren,also spülen mit SALVIATHYMOL zum Beispiel, las Dir den Beipackzettell zeigen in der Apotheke, da diese Tinktur apothekenpflichtig ist. Ich glaube, es wird Dir gut tun! Ich benutze sie selber jeden Tag.

Ich würde einen Termin beim Zahnarzt vereinbaren. Ich denke, er wird Dich beruhigen können.

Gruß. Emmi

Wann warst Du denn das letzte Mal zur Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt? Das sollte noch nicht mehr als sechs Monate her sein. Hat er da nicht gemerkt, dass die Zähne locker werden? Hast Du auch Zahnfleischbluten? Vielleicht hast Du Parodontose und verlierst deswegen die Zähne. Wenn Du regelmäßig bei den Vorsorgeuntersuchungen warst und immer schön das Bonusheft zum Stempeln vorgelegt hast, wird der Zahnersatz wohl nicht ganz so teuer.

Was möchtest Du wissen?