Backe angeschwollen nach Zahnarztbesuch?

2 Antworten

Diese Klammer, von der Du schreibst war eine Matrize, die um den Zahn gelegt wird, damit dieser sauber gefüllt werden kann. Es kann sein, daß dabei das Zahnfleisch "gequetscht" wurde, was natürlich weh tun kann. Wenn Du eine Mundsalbe oder Tinktur hast, trage diese an diesen Stellen auf. Die Schmerzen sollten schnell verschwinden.
Hast Du wirklich eine angeschwollene Wange? Wenn Du unsicher bist, dann gehe vor den Feiertagen noch zu einem anderen ZA. Dein ZA hat eine Vertretung, der Dich jederzeit behandeln wird.

Ja,  die Wange ist etwas angeschwollen aber nicht sehr. Vor paar Wochen wurde ein Weisheitszahn gezogen, da war es mehr. Die Stelle ist auch etwas blau angelaufen weiß aber nicht ob es nur von dem einquetschen kommt, oder es entzündet ist. Auch wenn ich mir das nicht so vorstellen kann, ich meine, ein Zahnarzt sollte doch wissen was er macht und steril arbeiten ?

1
@lausoph26

Daß das Zahnfleisch an der Stelle blau ist, liegt an der Quetschung. Leider kommt das ab und zu vor. Bei einer Entzündung hättest Du einen pochenden Schmerz. Und eine Entzündung im Mund kommt nicht unbedingt durch unsaubere Arbeit, sondern jeder Mensch hat Millionen Bakterien im Mund, nicht nur gute.
Wie gesagt, wenn der Schmerz zu unangnehm ist und die Wange Dir Sorgen machen, gehe zum ZA - lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig. Ich wünsche Dir schöne, schmerzfreie Weihnachtstage.

4

Ich halte das nach deiner Schilderung für eine übliche Reaktion. Die muss nicht auftreten, kann es aber.
Falls du dir dennoch Sorgen machst, kannst du kurzfristig als "Schmerzpatient" zu seiner Vertretung oder gehst abends zum "zahnärztlichen Bereitschaftsdienst".

Was möchtest Du wissen?