Bachelorstudiengänge als Neuabiturient?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, für einen Master muss man vorher erstmal einen Bachelor gemacht haben. Deswegen werden diese auch als konsekutive (aufeinanderfolgende) Studiengänge bezeichnet.

Die Qualifikationen, die man für den Master braucht, stehen in der so genannten Zulassungsordnung sehr detailliert. Damit kann man im Prinzip schon bei der Wahl des Bachelorstudiums überprüfen, ob man danach diesen Master wählen könnte.

Hier z.B. für den von dir angesprochenen Master Statistik:

https://www.hu-berlin.de/de/studium/beratung/angebot/zzr/statistik

Dort stehen auch mögliche vorhergehende Bachelorstudiengänge drin, mit denen die Möglickeit zur Zulassung besteht- wenn auch die übrigen inhaltichen Voraussetzungen gegeben sind.

Beste Grüße!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, für Master-Studiengänge brauchst du einen (passenden) Bachelor.

Was genau du alles als Bachelor-Studium machen kannst, um den Statistik-Master machen zu können, weiß ich nicht. Sollte aber einfach im Internet zu finden sein. Falls du das nicht alleine schaffst, bist du eh nicht für ein Studium geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben einem Studium kannst du natürlich auch eine Ausbildung machen. Wenn du jedoch studieren willst, kannst du dich nur für Bachelorstudiengänge bewerben ja. 

Es wäre sinnvoll, wenn dein Bachelorstudiengang auch in diese Richtung geht. Du solltest vorher jedoch mal die Vorraussetzungen genau prüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst Bachelor, danach Master. Der Bachelor ist Voraussetzung für den Master.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?