Bachelorarbeit Technikphilosophie - Welcher Denker wäre sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Karl Popper und Karl Jaspers haben sich intensiv mit philosophischen Fragen von Wissenschaft und Technik auseinandergesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mal, hast du keinen Betreuer aus dem Fachbereich, mit dem du die Arbeit besprechen kannst? Diese Fragen kannst du mit ihm oder ihr besprechen, sie/er gibt dir Hilfsmittel zur Hand oder empfiehlt dir Lektüre. Ich denke, das wäre der bessere Weg, als hier im Forum nachzufragen. Das ist meine Meinung und meine Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goodthreat
01.07.2016, 09:54

Hallo und danke für die schnelle Antwort. Ich habe eine Betreuerin, ihr gesamtes Feedback besteht aber leider aus dem Ablehnen meiner Vorschläge. Weiter nichts.

0
Kommentar von goodthreat
01.07.2016, 12:02

Es gibt wohl eine allgemeine Regel, dass man das Thema noch nie behandelt haben darf, weil man ja sonst einfach eine Hausarbeit strecken und sie als Bachelorarbeit abgeben könne. Erkenne aber auch nicht so richtig den Sinn, schließlich ist es doch logisch über etwas schreiben zu wollen, mit dem man sich schon einmal beschäftigt hat.
Leider kann ich die Betreuerin nicht wechseln, da sie momentan die einzige Dozentin ist, die für Technikphilosophie zuständig ist. Ansonsten müsste ich mir wohl ein ganz neues Thema überlegen bei einem anderen Dozenten.

0

Ich empfehle Ernst Cassirer

https://de.wikipedia.org/wiki/Ernst_Cassirer

und seine wissenschaftstheoretischen Werke: "Erst in der Wissenschaft nimmt der Mensch eine zu sich distanzierte Haltung ein, die ihn seine kulturgebundene Situation erkennen lässt. So ist es dem Menschen auch erst in der Wissenschaft möglich, sein Unbehagen an der Kultur zu untersuchen und entsprechende Kritik zu formulieren."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Martin Heidegger oder Henri Bergson könnten auch interessant sein, da sie jeweils eine eigen Technikphilosophie entwickelt haben, wobei speziell die Prozessphilosophie Bergsons in den Geisteswissenschaften und der Physik heutezutage eine große Rolle spielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beste Buch, daß ich über dieses Thema gelesen habe, ist "Sen und die Kunst ein Motorad zu warten" von Robert M. Pirsig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?