Bachelor und Masterstudium jetzt von der Steuer absetzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

zunächst ist es ausschlaggebend, ob es sich um eine Erstausbildung oder Zweitausbildung handelt. Das Masterstudium ist eine Zweitausbildung. Beim Bachelorstudium kommt es darauf an, ob du zuvor eine Ausbildung absolviert hast oder direkt von der Schule in das Bachelorstudium übergegangen bist.

Die Kosten für deine Erstausbildung könntest du als Sonderausgaben in der Steuererklärung erfassne. Problematisch ist jedoch, dass wenn du nichts im jeweiligen Jahr verdient hast, diese keine Auswirkungen haben, da diese nur im jeweiligen Jahr abziehbar sind. Ein Verlustvortrag für Sonderausgaben existiert nicht.

Die Kosten für das Masterstudium kannst du als Werbungskosten in der Steuererklärung ansetzen. Diese können auch in Form eines Verlustvortrag auf die nachfolgenden Jahre übertragen werden. Unter die Werbungskosten fallen auch die Kosten für das Studium im Ausland, sowie auch Bücher, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dante123
02.03.2016, 21:38

Alles klar, vielen Dank! 

0

Hi,

hast du denn während des Studiums einen Verlustvortrag eingereicht?

Ohne gehts ja nur bei einer Zweitausbildung, was du nicht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?