Bachelor Translation - was dann?

1 Antwort

Na du fängst aber früh an dir Gedanken zu machen. Der Studiengang Translation ist nun einmal primär auf das Übersetzen ausgerichtet. Das kann eine Tätigkeit als Dolmetscher sein oder als Übersetzer im Verlag (Lektor) oder freiberuflicher Übersetzer. Alternativ kannst du versuchen irgendwo quer einzusteigen, allerdings wird dann von dir erwartet, dass du einige relevante Praktika vorweisen kannst. Außerdem - das sollte dir auch klar sein - konkurrierst du dann mit sämtlichen anderen Geistes- und Sprachwissenschaftlern die in die freie Wirtschaft wollen, von den ganzen BWLern mal abgesehen.

Wenn du noch nirgendwo nen Fuß reingesetzt hast würd ich an deiner Stelle noch nen Master machen und in der Zeit noch möglichst viele Praktika, bzw. dir zusätzliche Wirtschaftskenntnisse aneignen. Vllt kannst du dann in nem int. Unternehmen anfangen, allerdings müsstest du dir vorher überlegen, auf welche Positionen du dich bewerben willst. Was mir sonst noch einfallen würde wäre: Öffentlichkeitsarbeit, Journalismus, Marketing - aber auch da gilt: Praktika machen.

Für Hebammenausbildung auf Warteliste

Hallo liebe Community,

Ich habe mich für die Ausbildung ab Herbst diesen Jahres an vier Schulen beworben. Bei drei wurde ich eingeladen und bei den drei bin ich nun auf der Warteliste. Wie meint ihr stehen meine Chancen?

In einer Stadt habe ich angerufen, sie meinte meine Chancen stehen schlecht, sie stellten bereits 16 Leute ein, 30 sind auf der Warteliste und es wurden bereits welche von der Warteliste herangezogen. Wenn man bedenkt, dass sich jährlich mindestens 300 Bewerber melden, finde ich unter so "wenigen" drei mal zu sein schon nicht schlecht.

Ich frag mich einfach, wieso sie mich nicht gleich nehmen wollen. Ich studiere derzeit Medienwissenschaft und beende im Sommer meinen Bachelor. Ich habe schon Praktika im Pflegebereich und im Kreißsaal gemacht und bin überzeugt, dass ich für den Beruf geeignet bin. Könnt ihr mir vielleicht sagen, nach welchen Kriterien die auswählen?

Kann es sein, dass es so viele fertig gelernte Krankenschwestern gibt, die sich dann auf die Hebammenausbildung bewerben und bevorzugt genommen werden?

Danke für eure Zeit.

...zur Frage

Gibt es Studiengänge im Bereich Immobilien, bei denen man promovieren kann (Dr.-Titel)?

Ich wollte mich im Vorhinein etwas  informieren. Mein größtes Interesse liegt im Bereich der Immobilien. Da mir der Beruf des Immobilienmaklers/-kaufmanns etwas "zu wenig" ist und ich mein eigenes Unternehmen aufbauen möchte, frage ich hier, ob es denn eine Möglichkeit gibt im Bereich Immobilien zu doktorieren (Promotionsstudiengang)???

Wie gesagt, ich möchte ein eigenes Unternehmen aufbauen, bei dem ich als Makler und zugleich Bauträger tätig bin, d.h. ich möchte aus meinem eigenen Kapital anfangen Häuser, Wohnungen, etc. zu bauen und diese dann über mein "Maklerbüro" verkaufen, vermieten.

Ich möchte mich größtenteils auf Luxusimmobilien beschränken. Und für diese Art von Beruf, die es offiziell, glaub ich, nicht gibt, möchte ich unbedingt einen Doktortitel erwerben.

Meine Frage:

1. Gibt es Studiengänge im Bereich Immobilien, bei denen man promovieren kann (kein Bachelor, Master (es sei denn dies ist Vorraussetzung) !!!)?

2. Wenn ja, wie genau heißt dieser Studiengang?

3. Was sind die Vorraussetzungen für diese "Ausbildung"?

 

Es sollte wie gesagt möglichst nur mit Immobilien zu tun haben (BWL -> Fachrichtung Immobilien ist, glaube ich, zu viel "um den heißen Brei rum"), also vllt. Immobilienakademien oder etc., Hauptsache man kann doktorieren

Falls es wichtig ist, ich komme aus München, vllt. kennt jemand eine naheliegende Universität, etc., die soetwas anbietet

...zur Frage

Wie lautet die Berufsbezeichnung wenn ich dieses Duale Studium mache?

Ich möchte gerne Bachelor of Arts - Fachrichtung Spedition,Transport und Logistik studieren, das ist ja nur in Form eines Dualen Studiums möglich.

Wenn ich dieses Studium abgeschlossen habe, welchen Beruf habe ich dann ? Spediteur? Logistiker?

Bei Dachser Intelligent Logistics wird man nach dem Studium als Sachbearbeiter eingestellt, bin ich dann "nur" Sachbearbeiter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?