Bachelor Translation - was dann?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Na du fängst aber früh an dir Gedanken zu machen. Der Studiengang Translation ist nun einmal primär auf das Übersetzen ausgerichtet. Das kann eine Tätigkeit als Dolmetscher sein oder als Übersetzer im Verlag (Lektor) oder freiberuflicher Übersetzer. Alternativ kannst du versuchen irgendwo quer einzusteigen, allerdings wird dann von dir erwartet, dass du einige relevante Praktika vorweisen kannst. Außerdem - das sollte dir auch klar sein - konkurrierst du dann mit sämtlichen anderen Geistes- und Sprachwissenschaftlern die in die freie Wirtschaft wollen, von den ganzen BWLern mal abgesehen.

Wenn du noch nirgendwo nen Fuß reingesetzt hast würd ich an deiner Stelle noch nen Master machen und in der Zeit noch möglichst viele Praktika, bzw. dir zusätzliche Wirtschaftskenntnisse aneignen. Vllt kannst du dann in nem int. Unternehmen anfangen, allerdings müsstest du dir vorher überlegen, auf welche Positionen du dich bewerben willst. Was mir sonst noch einfallen würde wäre: Öffentlichkeitsarbeit, Journalismus, Marketing - aber auch da gilt: Praktika machen.

Was möchtest Du wissen?