Bachelor "leicht" zu schaffen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

die batchelorarbeit ist relativ einfach (hängt von einigen faktoren ab) aber der weg dahin ist auch nicht ohne, meist begleitet von einem straffen stundenplan und massenweise hausarbeiten. ganz so einfach wie eine abiklausur oder das abi ist es aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Demet
08.10.2010, 20:15

man kann nicht sagen, dass jede Bachelorarbeit einfach ist..ich denke, dass die Bachelorarbeit von meinetwegen Architektur einfacher ist als die vom Wirtschaftsingenieurwesen...man kann nicht alles gleichstellen...

0

Nein, das kann man auf keine Fall mit dem Abitur verlgleichen..der Bachelor ist das Grundstudium, was Pflicht ist, um die Anerkennung zu bekommen, der Master ist nur ein Anhang, der genauso schwierig ist, wie der Bachelor, um mehr zu wissen, sprich später auch mehr Geld zu verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latifa86
08.10.2010, 20:25

an einer FH ist ein Bachelor mehr als ein Grundstudium. Wir haben mal den Stundenplan an meiner FH mit dem des früheren Diplomstudiengangs verglichen. Wir hatten genau die gleichen Vorlesungen, der einzigste Unterschied war das zweite Praxissemester.

0

woher hast du denn den Mist gehört???? Studium und Schule sind völlig unterschiedlich. Ich würde den Aufwand und den Einsatz den man zeigen muss um eine Bachelor-Studium zu bewältigen mindestens mit einem Diplom-Abschluss vergleichen. Viele Klassenkameraden von mir die sich in der Schule sehr leicht getan haben hatten am Anfang ziemlich Probleme mit dem Studium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheMega
08.10.2010, 20:26

Auf den Gedanken komme ich, da der Bachelor dem Abitur entspricht.

0

Moin !

Also, ich will's mal vorsichtig so formulieren (nicht nur aus "familiären" Gründen kenne ich mich etwas aus):

Das Bachelor-Studium, respektive dessen Abschluss, ist in Bezug auf den Schwierigkeitsgrad dem Abi sicherlich näher als der Abschluss des Master-Studiums.

Wer irgendwo hier das Master-Studium nur als Anhang des Bachelors bezeichnet, liegt völlig falsch - abgesehen davon, dass die Master-Qualifikation in vielen Ländern Europas Bedingung ist, wohingegen auf den Bachelor-Abschluss kaum noch Wert gelegt wird.

paulklaus

PS: JOHN LENNON wäre heute 70 Jahre alt geworden ! :-(((

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer hat dir denn so ein einfaches bild vom studium gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pynero
08.10.2010, 20:22

an Fachhochschulen mag das Teilweise sogar stimmen... ;) eh wieder jemand meckert, ich habs selber erlebt

0

absolut nicht ;)

mit dieser verliebtheit kommen viele abiturienten und gehen nach 2 semestern mit ner trauermiene wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?