Bachelor- oder Diplom-Studiengang?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Bachelor entspricht dem früheren Vordiplom (in den Studiengängen, in denen es ein Vordiplom gab)

Der Master entspricht in etwa dem früheren Diplom. Der deutsche Diplom-Ingenieur hat Weltruf, was durch die Bildungspolitiker verspielt wurde.

Mit dem Bachelor bist du in MINT-Fächern nicht berufsreif. Du kannst es versuchen, aber die Arbeitgeber erwarten ein Diplom oder einen Master.

Wenn du einen Studiengang mit Diplom machen kannst, dann mache das. Einige Unis (ich glaube Dresden) vergeben weiter Diplom.

http://www.bachelor-studium.net/bachelor-diplom

Diplom ist wesentlich "hochwertiger" als Bachelor!
Diplom ist mit Master vergleichbar, also wie Bachelor + Master.

Diplom-Studiengänge gibt's aber kaum noch.

Mit der Einführung des Bologna-Prozesses wurde umgestellt auf Bachelor- und darauf aufbauend Master-Studiengänge.
Ziel dieser Umstellung ist eine europaweite Harmonisierung von Studiengängen und -abschlüssen.

HansH41 04.07.2017, 18:12

"Ziel dieser Umstellung ist eine europaweite Harmonisierung von Studiengängen und -abschlüssen."

Die Bezeichnungen der Abschlüsse hat man harmonisiert, die Qualität der Studiengänge nicht.

0

Ein Diplom ist deutlich mehr wert als ein Bachelor.

Das Diplom war früher in seiner Wertigkeit vergleichbar mit dem Magister Artium, also der erste mögliche Abschluss, mit dem das Studium des Faches als abgeschlossen galt und danach die Promotion möglich war.

In vielen Bereichen (wohlgemerkt nicht allen) kann man heute noch immer keinen Blumentopf mit einem B.A., der ja noch vor dem M.A. kommt, auf dem Arbeitsmarkt gewinnen, weil dieser nicht auf diesen kleinen Abschluss eingestellt ist und man mit den gerade mal mit einem Grundwissen zum Fach ausgestatteten Absolventen wenig anfangen kann.

Sollte der gewählte Fachbereich zu diesen Fächern gehören, ist ein Diplom allemal sinnvoller.

Hi,

der Bachelor ist bereits ein akademischer Titel, und ist vor Diplom und Master angesiedelt. Abgekürzt mit zB B.Eng. (Bachelor of Engineering)

Der Master ist dann ungefähr mit dem Diplom gleichwertig. (zB M.Eng.)

Dennoch gibt oder gab es Diskussionen darüber, ob diese neuen Grade tatsächlich mit den alten akademischen Graden gleichziehen können. Gab in den Medien ja Beanstandungen darüber, dass in den Unis nun zuviel Mist gelehrt und Abgänger wie am Fließband ohne tatsächliche Qualifikation produziert werden.

Kuestenflieger 04.07.2017, 17:12

In Engeneering werden daher deutsche Dipl.Ing. eher genommen als M.Eng.

0

Das Diplom hat auf jeden Fall den besseren Ruf.

Du hast jedoch m. W. nur noch sehr selten die Möglichkeit auf Diplom zu studieren. 

Was möchtest Du wissen?